FANDOM


Sheng Biao

Der Wurfpfeil (chinesisch: Sheng Biao) ist eine Waffe, die ursprünglich dem Chinesichen Assassinenorden gehörte. Zu einem unbekannten Zeitpunkt gab Shao Jun einen davon ihren europäischen Assassinenbrüdern, die sie dann seitdem einsetzten.

Der Wurfpfeil besteht aus einem Seil, an dem eine Klinge befestigt ist.

AnwendungBearbeiten

Der Wurfpfeil wird auf den Gegner geworfen, welcher vom Messer getroffen/aufgespießt wird. Dabei stirbt der Gegner jedoch nicht sofort. Im folgenden können drei Aktionen durchgeführt werden:

  • Man zieht den Gegner mit dem Seil zu sich heran.
  • Man springt von einem Ast oder Balken herunter und zieht den Gegner (welcher sich auf der anderen Seite des Asts oder des Balkens befinden muss) nach oben und erhängt den Gegner somit. Dabei verliert man einen Wurfpfeil.
  • Man stellt sich an die Kante eines Daches, wirft den Wurfpfeil auf einen darunter stehenden Gegner, zieht ihn zu sich heran und der Gegner wird erhängt, sobald er die Hauswand erreicht. Auf diese Weise geht kein Wurfpfeil verloren. Dieses betrifft jedoch nur den dritten Teil, im vierten gehen die Wurfpfeile dennoch verloren.

ÖkonomieBearbeiten

Standardmäßig können fünf Wurfpfeile getragen werden. Man kann aber im Herrenhaus und in Gemischtwarenläden Rucksäcke herstellen, damit man mehr Wurfpfeile tragen kann. Ein Wurfpfeil kostet 125 Pfund.                                                                                                                                          

VorkommenBearbeiten

Der Wurfpfeil kommt in Assassin's Creed III, Assassin's Creed lV: Black Flag und in Assassin's Creed Rogue vor.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Stream the best stories.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Get Disney+