Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Wulfrun ist ein Eiferer des Ordens der Ältesten in Englaland. Sie trägt den Decknamen Todesgunst.

Wulfrun ist eine Freundin und Saufkumpanin von Gifle, dem Eschenspeer des Ordens der Ältesten.

873 wird Wulfrun in East-Engla von Eivor Varinsdottir im Auftrag des Verborgenen Haytham getötet.[1]

Letzte Worte[]

Eivor: Willenlose, nun stirbst du.
Wulfrun: Mein ... mein Schwert ist verloren. Es treibt den Fluss hinunter. Ich werde ihm folgen und erneut tanzen oder ertrinken.

Beschreibung[]

Wulfrun ist geschmeidig und behände und verwundet ihre Ziele am liebsten nur tödlich, ohne sie tatsächlich zu töten. „Ich sehe sie gerne zu Tode bluten", sagt sie. „Diesen Moment muss man auskosten."

Wulfrun ist eine Saufkumpanin des Eschenspeers.

Quellen[]

Eiferer
Redwald, Kendall, Eorforwine, Cola, Horsa, Wulfrun, Wealdmær, Cuthbert, Osgar, Woden, Heike, Hrodgar, Callin, Beorhtsige, Bercthun
Wächter des Krieges
Gorm Kjötvisson, Kjötvi der Grausame, Leofgifu, Hunta Huntasson, Frideswid, Avgos Speerhand, Vicelin
Wächter des Gesetzes
Eanberht, Tata, Gunilla, Ingiborg, Grigorii, Audun, Deorby
Wächter des Reichtums
Hafleik, Patrick, Mucel, Gifle, Wigmund, Herefrith, Tatfrid
Wächter des Glaubens
Yohanes Loukas, Heika aus Frisland, Beneseck von Badon, Hilda, Selwyn, Ealhfrith, Blæswith
Wächter der Reliquien Weitere Mitglieder Der Vater
Fulke Æthelwulf, Æthelred von Wessex, Lerion Ælfred von Westseaxe
Advertisement