FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Woodes Rogers war ein Englischer Freibeuter und Mitglied des Templerordens. Zudem wurde er von König George von England zum Gouverneur der Bahamas ernannt. Und überlebte als einziger Templer in der Karibik ein Attentat von Edward Kenway.

LebenBearbeiten

Er wurde 1679 in England einer wohlhabenden Seefahrerfamilie geboren. Schon sehr früh war er ein Vorzeigebild von Fleiß und Ehrgeiz und war mit 18 Jahren schon ein angehender Seemann. Im Laufe seines Lebens lernte er Edward Kenway in Havanna kennen, der sich zu diesem Zeitpunkt allerdings als der ehemalige Assassine Duncan Walpole ausgab. Doch bevor er von Edwards Verrat erfährt wird er von König George nach England beordert um zum Gouverneur ernannt zu werden. In den darauffolgenden Jahren war er mit seinem Hauptziel beschäftigt, die Karibik, ins Besondere die ehemalige Piratenrepublik Nassau von Piraten zu befreien. Seine Taktik ist das schon von seiner Piratenjagd in Madagaskar bewährte Pardon, welches vorsieht dass sich die Piraten entweder ergeben und das Pardon annehmen, um arm aber lebendig nach England zurückzukehren oder aber einer nach dem anderen gehängt zu werden. Während seinem Aufstieg in den Bahamas spaltete er die dort ansässigen Piraten. Rogers ist hauptverantwortlich dafür, dass Benjamin Hornigold, sowie seine beiden Unteroffiziere Josiah Burgess und John Cockram zu den Templern überlaufen. 1721 wird er schließlich in Havanna während einer diplomatischen Feier von Edward Kenway augenscheinlich ermordet, der sich als der italienische Diplomat Ruggiero Ferraro ausgab, um auf das Festgelände zu gelangen. 1722 erfährt Kenway von seinem alten Quartiermeister Adéwalé, dass Rogers seine Verletzungen überlebt habe und hochverschuldet und gebrochen, nach London zurückgekehrt sei. Im selben Jahr erfährt er außerdem von Robert Walpole, dem Onkel von Duncan Walpole, dass Woodes Rogers aus dem Templerorden ausgeschlossen wurde, nachdem dieser es nicht geschafft hatte, Nassau von den Piraten zu befreien und zudem gegen Kenway unterlag. Außerdem sei er wegen der schweren Verletzungen von 1721 in sehr schlechter gesundheitlicher Verfassung. Aufgrund dieser Informationen beschloss Kenway Rogers Leben zu verschonen. Woodes Rogers starb am 15. Juli 1732 in Nassau.

Worte an EdwardBearbeiten

Edward: Du warst selbst ein Freibeuter. Warum hast du so wenig Respekt vor Männern, die nur ihren eigenen Weg gehen wollen?

Rogers: Du wirst meine Gründe niemals verstehen können, Kretin! Du, der du im Leben immer nur zerstört hast, was unsere Zivilisation groß macht.

Edward: Ich kann es verstehen. Ich sah das Observatorium und kenne seine Macht. Du würdest damit doch nur spionieren, erpressen und sabotieren.

Rogers: Ja, und alles für einen höheren Zweck. Für die Gerechtigkeit. Um Lügen zu ersticken und Wahrheit zu suchen.

Edward: Kein Mensch auf Erden braucht eine solche Macht.

Rogers: Und doch erträgst du es, dass Roberts es nutzt ...

Edward: Nein. Ich hole es zurück. Und wenn du mir sagst, wo er ist, halte ich ihn auf.

Rogers: (lacht leise) Hier, am Ende der Klinge, finde ich doch noch einen Freund in dir! Principe, verrückter Hund. Unsere Quellen sagen, Principe...

TriviaBearbeiten

  • In Realität ist er nicht in Poole, England geboren, sondern in Bristol, ebenda, genau wie Edward Kenway

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+