Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Smallwikipedialogo

William Henry Sleeman ist ein Großmeister der Templer.

Leben[]

Sleeman wird 1788 in Stratton in Cornwall geboren und tritt 1814 der Bengalischen Armee bei. Ab 1820 ist arbeitet er in der Administration und steigt in den folgenden fünfzehn Jahren schnell in militärischen und administrativen Rängen auf. Zur gleichen Zeit sucht er für Edensplitter für die Templer und findet dabei Dinosaurierfossilien im Narmada-Tal.

Von 1835 bis 1839 leitet Sleeman die Verfolgung der Mördergruppe der Thags. Er vermutet, dass sie zu den Assassinen gehören, kann es jedoch nicht beweisen.

1839 wird der Templer Francis Cotton im Sommerpalast von Amritsar bei einem Anschlag auf Ranjit Singh getötet und Sleeman übernimmt seinen Posten. Er findet Aufzeichnungen Cottons, welche den indischen Assassinen Arbaaz Mir erwähnen. Sleeman findet eine Vorläuferschatulle und Hinweise darauf, dass Arbaaz Mir den Koh-i-Noor-Diamanten gestohlen haben könnte, beschließt er, in Amritsar nach dem Assassinen zu suchen.

ACCI Die Suche beginnt 2

Sleeman mit dem Koh-i-Noor und Alexander Burnes.

Gemeinsam mit Alexander Burnes, welchen Sleeman zuvor bei den Templern aufgenommen hat,[1] finden Sleeman das Versteck des Assassinen in Amritsar und könnten ihren Mentor Hamid gefangennehmen. Sie nehmen Hamid den Koh-i-Noor ab, erfahren von ihm aber nicht, wozu er fähig ist. In dem Wissen, dass Arbaaz ihm folgt, geht Sleeman in einen Vorläufer-Tempel in Amritsar.[2]

ACCI Den Feind enthüllt 2

Sleeman im Tempel.

Sleeman erreicht das Zentrum des Tempels und aktiviert ihn mit dem Koh-i-Noor. Es erscheint eine Karte, auf welcher Sleeman die Zitadelle von Herat erkennt. Obwohl er den Tempel gut bewachen lässt, gelingt es Arbaaz, zu Sleeman zu gelangen. Arbaaz fordert den Koh-i-Noor und die Schatulle, aber Sleeman weigert sich und schießt auf Arbaaz, wodurch der Tempel einzustürzen beginnt.[3]

Sleeman und Burnes reisen nach Herat, wo sie die Zitadelle gegen angreifende Afghanen verteidigen. Arbaaz hilft den Afghanen, welche in die Zitadelle eindringen können.[4] Sleeman findet den Eingang zu einem weiteren Isu-Tempel unter der Festung und erreicht mit einigen Soldaten das Zentrum des Tempels kurz nach Arbaaz. Er fordert ihn auf, sich zu ergeben, was Arbaaz auch tut.[5]

Sleeman lässt Arbaaz, den Koh-i-Noor und die Schatulle zu Burnes nach Katasraj Mandir bringen. Er besteht darauf, dass Arbaaz nicht getötet wird, weil er mit ihm sprechen möchte. Da sie von Arbaaz Geliebter Pyara Kaur erfahren haben, geht Sleeman nach Amritsar, nimmt den Sommerpalast ein und die Prinzessin gefangen.[6]

ACCI Die Rettung 3

Sleeman bedroh Pyara.

Arbaaz kommt zu Sleeman in den Palast und kann ungesehen Sleemans Wachen ausschalten oder umgehen. Sleeman verlangt den Koh-i-Noor und das Kästchen, welches Arbaaz in Katasraj gestohlen hat. Er besteht auf dieser Forderung und droht, Pyara zu töten, sollte Arbaaz nicht reagieren. Der Assassine wirft Sleeman beide Gegenstände zu, währen Pyara ihn mit einer Klinge verletzt. Arbaaz und Pyara fliehen und es gelingt Sleeman nicht, sie mit den Schüssen seiner Pistole zu treffen. Während Sleeman die Schatulle zurückerhält, gelingt es Arbaaz, mit dem Koh-i-Noor zu fliehen.[7]

Attribute[]

Gesundheit: hoch
Schaden: hoch
Angriffsgeschwindigkeit: schnell
Entdeckung: schnell

Spezialfähigkeiten[]

  • Gegenangriff

Datenbankeintrag[]

Major-General Sir William Henry Sleeman war ein britischer Soldat und Verwaltungsbeamter in Indien, außerdem war er ein Meister der Templer.
Er wurde in Stratton, Cornwall, geboren und trat im Jahr 1814 der Bengalischen Armee bei. 1820 begann er seine Karriere in der Administration und stieg in den nächsten fünfzehn Jahren schnell sowohl in den militärischen als auch administrativen Rängen auf. Währenddessen suchte er ständig aktiv für den Templerorden nach Vorläufer-Artefakten. Dabei fand er bemerkenswerte Dinosaurierfossilien im Narmada-Tal, was zwar für seinen Orden nur von geringem Interesse war, ihm jedoch in der wissenschaftlichen Gemeinde einen gewissen Ruf einbrachte.

Sleeman ist auch bekannt dafür, in Indien zwischen 1835 und 1839 die Verfolgung der Mördergruppe der Thags geleitet zu haben. Ursprünglich glaubte er an eine Verbindung der Thags zu den Assassinen, doch das konnte er nie beweisen. 1839 musste Sleeman dann das Kommando von Francis Henry Sharples-Cotton übernehmen, einem Templer, der bei dem Mordanschlag auf Maharadscha Ranjit Singh in Amritsar ums Leben gekommen war. Sleeman entdeckte Notizen zu Cottons letzten Aktivitäten, darunter ein Dossier über einen gewissen Arbaaz Mir sowie zu einer Stätte der Ersten Zivilisation direkt unter dem Palast. In einem Tresor versteckt fand er außerdem ein mysteriöses Kästchen samt einigen Dokumenten über die Kräfte, die es angeblich besitzen sollte. Doch ohne Cottons Hilfe konnte Sleeman nur wenig damit anfangen. Nach der Lektüre von Notizen zu einer Energiequelle und dem Hinweis, dass Arbaaz Mir den Koh-i-Noor gestohlen haben könnte, beschloss Sleeman, sich zunächst auf die Assassinen-Bruderschaft zu konzentrieren, die Cotton im Amritsar aufgespürt hatte.

Galerie[]

Quellen[]

  1. Assassin’s Creed Chronicles: India - Alexander Burnes: Datenbankeintrag
  2. Assassin’s Creed Chronicles: India - Die Suche beginnt
  3. Assassin’s Creed Chronicles: India - Den Feind enthüllt
  4. Assassin’s Creed Chronicles: India - Der lautlose Helfer
  5. Assassin’s Creed Chronicles: India - Was darunter liegt
  6. Assassin’s Creed Chronicles: India - Der Dieb in unserer Mitte
  7. Assassin’s Creed Chronicles: India - Die Rettung (India)
Personen
Arbaaz Mir - Sikh-Wache - Sikh-Schütze - Sikh-Elitewache - Pyara Kaur - Unteroffizier der Ostindien-Kompanie - Sepoy der Ostindien-Kompanie - Schütze der Ostindien-Kompanie - Sergeant der Ostindien-Kompanie - Alexander Burnes - William Sleeman - Highlander der Ostindien-Kompanie - Hamid - Scharfschütze der Ostindien-Kompanie - Leutnant der Ostindien-Kompanie - George Eden - Alexander der Große - Gefreiter der Ostindien-Kompanie - Meister - Ranjit Singh
Orte
Amritsar - Sommerpalast von Amritsar - Vorläufer-Tempel - Zitadelle von Herat - Herat - Katasraj Mandir
Dokumente
Bengalischer Tiger - Indische Elefanten - Jezail - Orchideenbäume - Schriftrollen - Versteckte Dreizack-Klinge - Der Koh-i-Noor - Talwar - Brown Bess - Lotus - Chakram - Donnerbüchse - Ezios Kästchen - Puckle-Revolver - Templer-Anweisungen - Arbaaz Erinnerungen - Der Erste Anglo-Afghanische Krieg - Iltanis Geschichte - Indische 9-Pfünder - Lorenzoni Repetiergewehr - Ostindien-Kompanie - Punjabi-Schmuck
Advertisement