Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Wenn's beim ersten Mal nicht klappt, ... ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen, die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

Inhalt[]

Ezio läuft zum Pallazzo Seta um Antonio de Magianis zu sprechen. Rosa hält ihn kurz auf, ruft aber dann Antonio. Dieser fragt was los sei. Ezio berichtet Antonio davon, dass die Templer den Dogen ermorden wollen. Antonio will Ezio jetzt helfen, den Palazzo Ducale zu infiltrieren und die Templer aufzuhalten.

Sie laufen zum Markusplatz, um sich den Palazzo anzuschauen, dabei erzählt Antonio Ezio viel über seine Kindheit und warum er die Adligen verabscheut.

Am Markusplatz angekommen prüfen sie alle Wege, doch es gibt keinen Weg hinein. Die beiden schaffen es sogar auf das Dach der Basilika, aber ein Gitter trennt sie vom eigentlichen Dogenpalast. Beide sehen voller Entsetzen, dass Carlo Grimaldi bereits an der Seite des Dogen ist, und eindringlich auf ihn einredet.

Beide kehren auf den Boden zurück und Antonio scheucht mehrere Tauben auf und sagte, dass keine Menschen hineinkommen, sondern nur Vögel. Dies erinnert Ezio an die Flugmaschine von Leonardo da Vinci, und sagt voller Begeisterung: "Ja, nur Vögel." Antonio begreift nicht, doch Ezio bricht sofort zu Leonardo auf.

Dialog[]

Rosa: Ciao, bello mio. Come stai? Bist du schon wieder zurück?

Ezio: Desolato, mia cara, aber ich komme nicht zum Vergnügen. Ich muss Antonio sprechen. Es ist dringend.

Rosa: Antonio! Ezio ist hier!

Antonio: Ezio! Ist alles in Ordnung?

Ezio: Carlo Grimaldi und die Barbarigo stecken mit einem im Bunde, den sie den Spanier nennen. Sie wollen den Dogen ermorden und durch einen der Ihren ersetzen. Dann hätten sie ganz Venezia und die gesamte Flotte, in ihren Händen.

Antonio: Und mich nennen sie kriminell ...

Ezio: Dann werdet Ihr mir helfen?

Antonio: Ich stehe auf Eurer Seite, Bruder. Und mit mir all meine Männer.

Rosa: Und Frauen!

Ezio: Grazie, amici!

Antonio: Aber, Ezio, ich muss Euch warnen. Diesmal wird es nicht so leicht. Der Palazzo Ducale ist das schwerstbewachte Gebäude in Venedig.

Ezio: Ich komme überall rein.

Rosa: Und deshalb lieben wir dich, Ezio!

Antonio: Kommt! Sehen wir es uns an. Uns fällt schon was ein.


Antonio: Diese Sache mit dem Dogen ... schlimm. Obwohl mich ein solcher Verrat nicht mehr überrascht. Als ich klein war, erzählte man uns, der Adel sei gut und gerecht. Und ich glaubte es auch. Obwohl mein Vater nur ein Schuster war und meine Mutter eine Küchenmagd, strebte ich nach Höherem ... Ich lernte fleißig. War beharrlich - aber der Adel gab mir keine Chance. Wenn man nicht als Adliger geboren wird, wird man nicht akzeptiert. Also frage ich Euch - wer sind die wahren Edelleute Venedigs? Männer wie Carlo Grimaldi und Marco Barbarigo? Nein! Ich sage Euch, wir sind es: Die Diebe und Söldner und Huren. Während wir arbeiten, um die Stadt und ihr Volk zu retten, machen die Adligen sie zu ihrem Spielball ...


Antonio: Wir müssen den Palazzo sorgsam erkunden, jeden Winkel. Wir müssen einen Weg finden. Ich weiß von einem hohen Kirchturm hinter dem Palazzo. Oder Vielleicht können wir die Rückseite erklimmen. Habt Ihr eine Idee?

Ezio: Ich schätze, die Vordertür scheidet aus?

Antonio: Va bene! Die Vordertür probieren wir auch, Klugscheißer!


Ezio: Also, was denkt Ihr?

Antonio: So werden wir nicht hineinkommen. Sie haben Zeit, den Dogen zu ermorden, bevor wir an all diese Wachen vorbei sind.


Antonio: Seht nur. Überall Bogenschützen!

Ezio: Und die Mauern auf dieser Seite sind unmöglich zu erklimmen.


Antonio: Bene ... Wir habe Glück. Diese Gerüste sehen nach dem perfekten Weg zum Dach der Basilica aus. Sollen wir?


Antonio: Ezio, seht! Ist er das nicht - Grimaldi?

Grimaldi: Versteht Ihr nicht, was ich Euch anbiete, Signore? Hört auf mich, bitte! Dies könnte Eure letzte Chance sein!

Doge: Ihr wagt es ...?!

Grimaldi: Verzeiht, verzeiht. Ich wollte wirklich nicht ... Ich sorge mich nur um Eure Sicherheit ...

Antonio: Uns geht die Zeit aus! Wir kommen nicht durch diese Gitter - und es sind überall Wachen. Diavolo!


Antonio: Es ist unmöglich! Menschen kommen weder rein noch raus - nur Vögel!

Ezio: Ja ... Vögel ...

Antonio: Wo geht Ihr jetzt hin?

Ezio: Zu meinem Freund Leonardo.


Sequenz 1 Jungs sind Jungs - Und der andere erst - Geschwisterrivalität - Nachttrunk - Laufbursche - Gerechte Strafe - Ein Freund der Familie - Petruccios Geheimnis - Sonderzustellung - Gefängniseinbruch - Familienerbstück - Der letzte, der noch steht
Sequenz 2 Anpassung - Ass im Ärmel - Richter, Geschworener, Henker - Bedeckt halten - Arrivederci
Sequenz 3 Sicheres Geleit - Casa dolce Casa - Übung macht den Meister - Wie man in den Wald ruft... - Eine Planänderung
Sequenz 4 Worten Taten folgen lassen - Fuchsjagd - Wir sehen uns dort - Novellas Geheimnis - Ein Wolf im Schafpelz - Lebwohl, Francesco
Sequenz 5 Vier am Boden - Eine Klinge mit Biss - Ausweichmanöver - Die Kutte macht noch keinen Mönch - Hinter verschlossenen Türen - Komm Raus zum Spielen - Stadtschreier - Bei solchen Freunden
Sequenz 6 Ausflug - Romagna-Ausflug - Alle an Bord
Sequenz 7 Benvenuto - Das wird eine Narbe geben - Bauklötze - Affen machen alles nach - Hüpfen und Springen - Frühjahrsputz - Ausbruch - Kleider machen Leute - Alles muss raus
Sequenz 8 Gleich und Gleich... - Wenn's beim ersten Mal nicht klappt, ... - Wer nicht wagt, der nicht gewinnt - Gut begonnen ist halb gewonnen - Gelegenheitsflieger
Sequenz 9 Wissen ist Macht - Damen in Not - Nonnenweisheit - Schleifensammler - Und weg sind sie - CTF - Betrügen lohnt nicht - Ein echter Spaß
Sequenz 10 Eine unerwartete Wendung - Ein Krieger im Käfig - Lasst niemanden zurück - Position beziehen - Zwei Fliegen, eine Klinge
Sequenz 11 Alles kommt zu dem, der wartet - Mitspielen
Sequenz 12 Ein warmes Willkommen - Leibwache - Die Stellung halten - Der Pate - Checco Matt - Weit vom Stamm
Sequenz 13 Florentiner Fiasko - Stillleben - Karriereleiter - Soziale Aufsteiger - Sterbesakramente - Hafenmeister - Chirurgischer Eingriff - Ab ins Heu - Erzfeind - Der letzte Tag - Alle Macht dem Volke - Gesetz der Straße
Sequenz 14 Das X markiert den Ort - Im Maul des Wolfes
Advertisement