Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Assassin's Creed Wiki


Ablauf[]

Nebenquest Kehre zu Haldan zurück.
Nebenquest Finde Moira und sprich mit ihr.

  • Sie lebt im südlichen Teil von Doncæster.
  • Sie könnte in Wyke im Südosten Eoforwicscirs sein.

Nebenquest Hilf Moira, aus dem Haus zu entkommen.

  • Sie geht nur, wenn sich die Meute zerstreut.

Nebenquest Stelle Moira zur Rede.
Nebenquest Finde Halfdan und erstatte ihm Beriicht.

  • Er geht in einem Tempel nördlich von Doncæster Hinweisen nach.

Nebenquest Finde Halfdans Späher.

  • Er könnte von einem Ausguck aus spähen.

Nebenquest Folge Benton.
Nebenquest Suche nach den vermeintlichen Verrätern.

  • Hilf Halfdan, einen Weg zu der Kammer zu finden.

Nebenquest Finde den Ursprung der Stimmen.

  • Es klingt, als käme es von über den unterirdischen Bädern.

Beschreibung[]

Eivor kehrt nach Doncæster zurück und geht zu Halfdan.

Moira gibt ihm einen Trank als Eivor zu ihm geht. Eivor berichtet ihm vom Sieg über die Pikten und überreicht ihm den Kelch Faravids. Halfdan glaubt, dass Faravid ihn verspottet und wirft den Becher auf den Boden. Eivor berichtet von dem Wein, wer nicht vergiftet war. Halfdan möchte wissen, ob Faravid ihm etwas verheimlicht. Eivor hat eine Vision von Odin. Sie muss zwischen Verrat und Wahnsinn wählen. Eivor weiß, dass sie sich die Lügen anhäufen werden, wenn sie damit anfängt. Sie berichtet von dem geplanten Angriff oder versichert Halfdan, dass Faravid ihm treu ergeben ist.

Eivor rät ihm, alle möglichen Verräter in Betracht zu ziehen, auch Moira. Halfdan vertraut Moira, bittet Eivor jedoch auch bei ihr zu schauen. Wenn sie etwas erfährt soll sie ihn nördlich von Doncæster treffen.

Eivor findet Moira nicht in ihrem Haus in Doncæster, sie scheint nach Wyke gegangen zu sein.

Vor Moiras Haus in Wyke hat sich eine Menschenmenge versammelt. Sie glauben, dass Moira düstere Magie wirkt und wollen sie töten. Eivor geht in das Haus und spricht mit ihr. Moira gibt vor, verletzt zu sein oder Eivor spricht mit den Menschen. Sie überzeugt sie, Moira gehen zu lassen oder verprügelt sie.

Eivor spricht vor dem Haus ein weiters Mal mit Moira. Sie weiß nicht, was sie gegen Halfdans Leiden tun soll. Ihre Mutter starb an der gleichen Krankheit. In ihrem Gebräu sind beruhigende Kräuter, sie können ihn nicht heilen, nur seine Leiden lindern.

Im Tempel der Brigantia trifft Eivor auf Halfdan. Er verfolgt eine Gruppe von Verrätern, ein Späher hat ihm von ihnen erzählt. Er bittet Eivor, den Späher zu finden.

Eivor findet den Späher auf einem erhöhten Punkt der Ruinen des Tempels. Er ist schwer verletzt und klammert sich nur noch ans Leben. Eivor bringt ihn zu Halfdan. Der Späher stirbt. Benton, Halfdans Hund, folgt einer Spur. Eivor und Halfdan folgen dem Hund zu den Petuaria-Ruinen.

ACV Weg in den Abgrund 2.jpg

Sie durchsuchen die Ruinen und finden einen versteckten Eingang. Die römischen Tunnel wurden von Wasser aus geplatzten Rohren überflutet. Eivor taucht durch die überfluteten Räume und öffnet einen Weg für Halfdan. Sie öffnen einen verschlossenen Raum und Eivor bewundert die Fähigkeiten der Römer. Sie konnten große, schöne Kammern bauen und Rohre verlegen. Aus Moiras Büchern weiß Halfdan, dass die Römer wahnsinnig wurden und verschwanden.

Sie finden Kriegsbeute, die von Halfdan gestohlen wurde. Eivor berichtet, dass Moira ihn nicht vergiften würde, nicht absichtlich. Sie berichtet, dass Hafdans Krankheit unheilbar ist. Halfdan glaubt nicht, dass er krank ist. Es ist sicher, dass ihn jemand vergiftet. Sie hören Stimmen und verlassen die unterirdischen Ruinen.

ACV Weg in den Abgrund 3.jpg

Sie treffen auf Ulf und einige Krieger. Halfdan beschuldigt Ulf des Diebstahls. Ulf behauptet, dass Faravid ihm die Beute gegeben hat. Er gibt zu, dass er den Späher getötet hat, er dachte, er wäre ein Dieb. Spricht Eivor sich für eine Bestrafung aus töten sie alle Verräter. Wenn Eivor sagt, dass sie nur ihren rechtmäßigen Anteil nahmen will Halfdan sie verschonen. Er verlangt, dass sie seine Beute nach Doncæster bringen und er wird den Tag vergessen.

Ulf beharrt darauf, dass es ihr Anteil ist und weigert sich, die Schätzen zurück zugeben. Halfdan tötet Ulf und verschont die anderen. Halfdan bittet Eivor, ihm Beweise für Faravids Verrat oder seine Unschuld zu finden.

Advertisement