FANDOM


Vier am Boden ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen, die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

InhaltBearbeiten

Ezio trifft Lorenzo de' Medici auf der Ponte Vecchio. Dieser erklärt ihm, wieso die Auditores mit den Medici befreundet waren (Ezios Vater rettete Lorenzo als dieser in den Arno fiel). Weiteres sprach er Ezio sein Beileid zum Tod seiner Familie aus. Außerdem gab er Ezio eine Kodexseite und die Namen der Mitverschwörer von Jacopo de' Pazzi. Die Mitverschwörer waren Antonio Maffei, Francesco Salviati, Stefano da Bagnone und Bernardo Baroncelli. Ezio verlässt Lorenzo um zu Mario zurückzukehren.

DialogBearbeiten

Lorenzo: Als ich 6 Jahre alt war, fiel ich in den Arno. Bald sah ich mich nach unten sinken, und ins Dunkel. Sicher würde mein Leben bald enden. Stattdessen erwachte ich und hört das Weinen meiner Mutter. An ihrer Seite stand ein Fremder, völlig nass, er lächelte mich an. Meine Mutter erklärte, dass er mich gerettet hatte. Und so begann eine lange, blühend Freundschaft zweier Familien: Eurer und meiner. Verzeiht, dass ich Euren Vater und Eure Brüder nicht retten konnte.

Ezio: Ihr müsst Euch nicht entschuldigen. Ich glaube, dass Jacopo de' Pazzi eine Rolle bei ihrem Tod spielte. Auch beim Angriff auf Euch. Ich muss ihn finden.

Lorenzo: Der Feigling floh, bevor wir ihn festnehmen konnten!

Ezio: Habt Ihr irgendwelche Spuren?

Lorenzo: Nein. Sie haben sich gut versteckt.

Ezio: Sie?

Lorenzo: Jacopo war nicht der einzige Verschwörer, der entkam.

Ezio: Wenn sie mit Jacopo arbeiten, waren sie auch an dem Komplott gegen meine Familie beteiligt. Gebt mir ihre Namen.

Lorenzo:Antonio Maffei, Erzbischof Francesco Salviati, Stefano da Bagnone und Bernardo Baroncelli.

Ezio: Bene. Ich gehe zu meinem Onkel. Er hat Männer im Hinterland stationiert.

Lorenzo: Wartet ... bevor Ihr geht ...

Ezio: Eine Kodex-Seite!

Lorenzo: Ich nahm sie aus den Akten Francso de' Pazzi, da er sie sicher nicht mehr braucht. Ich habe mich immer für alte Dinge interessiert. Wie Euer Vater.

Ezio: Es ist auch bedeutsam für mich.

Lorenzo: Dann seht sie als ein Geschenk! Möge Gott uns alle schützen.


Rebecca: Ich habe den Palazzo Medici auf der Karte markiert. Um volle Synchronität mit Ezios Leben zu erreichen, solltest du ihn untersuchen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.