Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Ventre de Paris ist einer der Bezirke von Paris. Er ist in die Stadtviertel Hôtel de Ville, Halles und Porte Saint-Denis unterteilt. Das Gebiet erstreckt sich vom Zentrum bis zur Nordgrenze der Stadt.

Stadtviertel[]

Hôtel de Ville[]

Das Stadtviertel Hôtel de Ville liegt am Nordufer der Seine und ist über die Brücken Pont au Change und Pont Notre-Dame mit südlich gelegenen Île de la Cité verbunden. Im Westen grenzt das Viertel an Halles, im Norden an Porte Saint-Denis und im Osten an Le Marais.

Halles[]

Halles liegt im Westen des Bezirks. Es grenzt im Norden an Porte Saint-Denis, im Osten an Hôtel de Ville, im Süden an Île de la Cité und im Westen an Le Louvre. Das Viertel ist von den namensgebenden Markthallen geprägt.

Porte Saint-Denis[]

Porte Saint-Denis liegt im Norden des Bezirks. Es grenzt im Osten an Le Marais, im Süden an Halles und Hôtel de Ville sowie im Westen an Le Louvre. "Porte Saint-Denis" bedeutet Tor nach Saint-Denis, dementsprechend befindet sich hier auch das Stadttor in Richtung Saint-Denis. Der Großteil des Viertels ist durch den Slum "Cour des Miracles" geprägt.

Bilder[]

Advertisement