FANDOM


Die Transsibirische Eisenbahn ist ein Streckennetz, das Moskau mit den weit entfernten Osten Russlands und dem Japanischen Meer verbindet.

AllgemeinesBearbeiten

Mit einer Länge von 9.289 km ist es das längste Streckennetz der Welt. Gebaut wurde es 1891 bis 1916 unter der Aufsicht der russischen Regierung und des Zaren Alexanders III., gefolgt von Nikolaus II.

Während des Ersten Weltkrieges verwendete Russland eine Vielzahl gepanzerter Züge, die mit schweren Geschützen beladen waren, um schnell und leicht große Feuerkraft transportieren zu können. Die schwersten Züge trugen Waffen mit einem Kaliber von 154,2 mm und einigen kleineren Geschützen.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.