Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Tora Auzoux ist eine Kriegerin des Rabenclans und eine Freundin von Eivor Varinsdottir.

Leben[]

Tora, Eivor und Dag Nidisson beobachten, wie Krieger von Kjötvi ein Dorf an der Grenze von Styrbjörns Reich angreifen. Dag und Tora raten Eivor davon ab, sich einzumischen, aber sie hört nicht auf sie und greift die Krieger offen an. Eivor beschließt, die Sklavin Gull ihrem Vater Styrbjörn zu schenken.[1]

Von Gull beobachtet trainiert Tora mit Eivor. Gull bietet an, sie zu einem großen Schatz auf dem Feiknstafir zu führen, aber Tora glaubt ihr nicht. Tora erklärt sie für verrückt und behauptet, dass nur jemand, der sterben möchte, auf den Feiknstafir klettert. Gull nennt Tora einen Feigling und Eivor verhindert, dass sie die Sklavin tötet. Eivor hört nicht auf Tora und bittet sie, Styrbjörn nichts zu erzählen.[2]

Tora hält ihr Versprechen und sagt nicht, wohin Eivor gegangen ist.[2] Stavanger wird angegriffen. Bei der Verteidigung der Stadt stirbt Tora.[3]

Quellen[]

  1. Assassin’s Creed Valhalla: Das Lied von Ruhm und Ehre - Kapitel 1
  2. 2,0 2,1 Assassin’s Creed Valhalla: Das Lied von Ruhm und Ehre - Kapitel 2
  3. Assassin’s Creed Valhalla: Das Lied von Ruhm und Ehre - Kapitel 3
Advertisement