FANDOM


Die Terme di Caracalla ist eine antikes Bad in Rom
Terme di Caracalla

DatenbankeintragBearbeiten

Dieses öffentliche Bad, erbaut unter Kaiser Caracalla zwischen 212 und 216, blieb bis ins 6. Jahrhundert in Benutzung. Das Baden dort folgte mit einem ausgefeilten Plan. Ein typischer römischer Mann begann mit einem heißen Bad, gefolgt von einem lauwarmen Bad, danach sprang er in kaltes Wasser und zum Abschluss in ein Becken außerhalb des Gebäudes. Diese Vorgehensweise ließ älteren Besuchern reichlich Zeit zum Gaffen.

Aber Caracalla hatte mehr zu bieten als nur Wassersport, der große Vergnügungskomplex enthielt eine riesige Bibliothek griechischer und lateinischer Texte sowie eine Sporthalle. 537 wurde das Bad von den Goten ausgeraubt und die hydraulische Installationen wurden zerstört, dadurch wurde das Gebäude nutzlos.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.