Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Taschendiebstahl

Altaïr bestiehlt jemanden

Taschendiebstahl ist eine Fähigkeit, die in vielen Titeln der Assassin’s Creed Reihe vorkommt. 

Assassin’s Creed I[]

Altaïr Ibn-La'Ahad beherrscht diese Fähigkeit bereits am Anfang des Spieles. Er erbeutet damit Dokumente und Wurfmesser.

Ezio-Trilogie[]

Ezio Auditore da Firenze erlernt diese Fähigkeit von Paola. Er benutzt sie, um Gegenstände oder Geld zu stehlen.

Assassin’s Creed III[]

Haytham Kenway besitzt diese Fähigkeit von Anfang an, Ratonhnhaké:ton erlernt sie erst, nachdem er bei Achilles Davenport ins Training gegangen war. Man kann hier neben Geld nun auch Waren stehlen. Man kann einen Zivilisten bis zu drei Mal bestehlen und so immer tiefer in dessen Tasche hineingreifen. Das Stehlen hat nun ein Hand-Zeichen, das auch beim Plündern einer Truhe in den vorigen Teilen aufscheint.

Advertisement