Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Tamir (ca. 1147 - 1191) war ein sarazenischer Schwarzmarkthändler und Kriegsgewinnler, der zu Zeiten des dritten Kreuzzuges lebte. Er war ein Templer.

Hintergrund[]

Tamir lebte im Armenviertel von Damaskus in Syrien, wo er über den Souk Al-Silaah (Dem Basar in Damaskus) herrschte. Er stellte angeblich Waffen für Saladin her, aber arbeitete auch mit Abu'l Nuqoud zusammen.

Des Weiteren war er ein Mitglied des Templerordens. So diente er Robert de Sable und stellte Waffen für die Templerstreitkräfte her.

Tod[]

Im Souk wollte er sich mit einigen Geschäftspartnern treffen. Er erstach seinen Produktionsleiter, weil er unzufrieden mit der Arbeitsgeschwindigkeit war. Kurz darauf wurde er vom Assassinen Altaïr Ibn La-Ahad getötet, woraufhin der Stadtalarm ausgelöst wurde.

Tamirs letzte Worte[]

Altair: Findet Frieden.

Tamir: Dafür werdet ihr bezahlen, ihr und euresgleichen!

Altair: Mich deucht, ihr seid derjenige der nun bezahlt. Ihr werdet nicht länger vom Leid anderer profitieren.

Tamri: Ihr nennt mich einen kleinen Waffenschieber, der an der Brust des Krieges hängt?! Ein seltsames Ziel, findet ihr nicht? Warum ich, wenn so viele andere dasselbe tun?

Altair: Dann haltet ihr euch für anders?

Tamir: Oh, das bin ich, denn ich diene einer höheren Sache als dem reinen Profit. Wie meine Brüder.

Altair: Brüder?

Tamir: Ah, er glaubt ich handle allein. Ich bin nur ein Teil, ein Mann mit einer Aufgabe. Die anderen werdet ihr früh genug kennen lernen. Sie werden eure Taten nicht leichtfertig hinnehmen.

Altair: Gut, ich freue mich darauf auch ihre Leben zu nehmen.

Tamir: So viel Stolz. Er wird dich zerstören, Knabe.

Quellen[]

Advertisement