FANDOM


Sickereffekt ist die fünfte Erinnerung vom DLC, Das verlorene Archiv, aus Assassin's Creed: Revelations. Man spielt hier Clay Kaczmarek im Animus-Blackroom.

Dialoge Bearbeiten

Juno: Clay Kaczmarek. Ich, die einst Juno genannt wurde, werde dir den Weg zeigen. Erinnere dich. An Eden.

Adam: Eva, was soll das sein?

Eva: Berühre es, Adam, dann weißt du es.

Clay: Ich habe unglaubliche Sachen gemacht mit William und Rebecca. Das ist viel besser als die Arbeit am Beschleuniger. Ich bin richtig glücklich, Dad.

Harold: Weißt du, dass ich in diesem Monat gar keinen Scheck bekommen hab?

Clay: Hörst du mir überhaupt zu?

Harold: Bezahlen die Loser dich Überhaupt? Oder ist das Ehrenamtlich?

Clay: Geld ist nicht alles.

Harold: Du musst deine Familie unterstützen, Clay.

Clay: Hast du von Mom auch immer Geld gefordert? Hat sie dich deshalb verlassen?

Clay: Ich kann sehen. Was war und was sein wird.

Juno: Dann ist klar, was du nun tun musst. Hilf Desmond Miles.

Clay: Ich...Nein. Nicht ich. Ich weigere mich.

Juno: Diese Botschaft hat Jahrtausende überdauert. Bald wird ihr Versprechen erfüllt. Geh weiter und sieh alles außer der Wahrheit.

Schleifenunterbrechung Bearbeiten

Juno: Deine Augen sind nun geöffnet. Hilf Desmond Miles.

Clay: Ich werde es.

E-MailsBearbeiten

Absender: KaczmarekConstruction@hotmail.com

Empfänger: clayk@mail.com

Betreff: Erklärung

Lieber Clay,

hier ist deine Mutter. Ich habe gehört dass es dir in deiner Arbeit sehr gut geht. Es sieht so aus, als würdest du jeden dort beeindrucken. Ich wusste es schon immer, dass du mal ganz wichtig sein wirst.

Hier gibt es nicht viel Neues. Heute früh hat es geregent. Ich musste mich beeilen um die Fenster im Oberen Geschoss rechtzeitig schließen zu können, damit das Schlafzimmer nicht unter Wasser steht. Dein Vater ist mit der Renovierung fast fertig. Endlich ein paar Schränke, um all unsere Sachen unterzubringen. Das Abendessen wird ein richtiges Fest.

Ich bin mir sicher dass du dich im Moment wunderst warum ich dir aus heiterem Himmel eine E-Mail schreibe, das erste Mal überhaupt, und nur von dem Wetter rede.

Ich fühle mich einfach nicht Wohl wenn ich mit dir über diese Dinge spreche. Ich hatte ein bis zwei Rum mit Cola bevor ich überhaupt anfangen konnte zu schreiben. Du und Harold, du hast Harold immer geliebt. Ich tat es auch, nur konnte ich ihm nicht verzeihen wie du.

Wir kommen garnicht mehr raus. Ich muss mich um ihn kümmern, aber er will meine Hilfe nicht annehmen. Das sollte nicht mein Leben sein. Dich und ihn aufzuziehen. Zwei Jungs. Es tut mir leid dass ich das so schreibe, aber es ist die Wahrheit. Du hast das immer so gut gemacht, du hast dich immer gut um deinen Vater gekümmert.

Würde ich hier bleiben, könnte ich das nciht tun, bitte vergib mir Clay.

Zu dem Zeitpunkt wenn du diese Zeilen liest, werde ich schon am Weg sein.

Ich weiß das ich dich immer lieben werde,

Deine Mutter.

Clay's E-Mail an Harold Bearbeiten

>New Message

To: KaczmarekConstruction@hotmail.com

Subject:

Vater,

mach dir keine Sorgen um mich. Ich habe meinen Platz und meine Bestimmung gefunden. Dort ist ein anderer welchen ich an seinem Weg helfen muss.

Ich möchte dass du weißt, was passiert war nicht deine Schuld ist.

Ich werde dich für immer lieben, und ich hoffe dass du eines Tages das finden wirst was du suchst.

>Send message >Sending message

>root access construct "Clay Kaczmarek" Enter password >************ Operation successful

Trivia Bearbeiten

  • Clay's Mutter war beim verfassen des E-Mails betrunken, im originalen entstanden dadurch Fehler beim schreiben.
  • Bevor man den ersten Block in dieser Sequenz setzt, steht an der Wand eine verschlüsselte Nachricht, diese lautet: "The truth is constructed from lies.".

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Stream the best stories.

Fandom may earn an affiliate commission on sales made from links on this page.

Get Disney+