Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Die Schiffswrach


-Bucht war im 5. Jahrhundert v. Chr. ein Küstenabschnitt der Plündererküste in Achaia in Griechenland. Der Ort wurde nach den zahlreichen Schiffswracks benannt, die das Wasser und die Ufer der Bucht bedeckten.


Während des Peloponnesischen Krieges floh der Hafenarbeiter Klitos in die Schiffswrackbucht, nachdem er Dokumente gestohlen hatte, die die Pläne des Kults des Kosmos  sowie die Identität des Weisen der Silberader enthüllten. Er wurde dort getötet und von den spartanischen Söldnerin Kassandra gefunden, als sie die Gegend erkundete. Sie fand außerdem einige Schätze.[1]

Später, als die gegen den Orden der Ältesten kämpfte fand und tötete Kassandra Augos die Allsehende, ein Mitglied des Orden des Sturms, in der Schiffswrack-Bucht.[2]

Ziele vor Ort[]

Schatz Schatz plündern 3x

Auftritte[]

Assassin's Creed Odyssey

Quellen[]

Advertisement