FANDOM


Die Santi Giovanni e Paolo ist eine Kirche in Venedig.

Allgemeines Bearbeiten

Santi giovanni epaolo

Santi Giovanni e Paolo

Eine der größten Kirchen Venedigs, die Santi Giovanni e Paolo, wurde erbaut, nachdem der Doge Jacopo Tiepolo träumte, dass weiße Vögel über dem Bauplatz flogen. Er schenkte das Land, auf dem die Kirche nun steht, den Dominikanern im Jahre 1246. Die heutige italienisch-gotische Kirche wurde 1430 fertiggestellt.

Etwas seltsam: Die Kirche behauptet, den Fuß der Heiligen Katharina von Siena zu beherbergen. Katharina kam als letztes von 25 Kindern 1347 auf die Welt und wurde eine wichtige Botschafterin für den Papst, den sie angeblich gerne "Papa" nannte.

Ironischerweise passierte das erstaunlichste Ereignis ihres Lebens nach ihrem Tod, als ihr Gefolge aus Siena versuchte, ihren Leichnahm aus Rom zu stehlen. Da sie den Körper nicht ganz aus der Stadt schaffen konnten, schnitten sie ihr liebevoll den Kopf ab und steckten ihn in einen Sack.

Als die Wachen entschieden, den Sack zu durchsuchen, beteten die Menschen zu Katharina. Die Wachen sahen Rosenblätter statt des Kopfes in dem Sack und ließen die Gruppe nach Siena wandern, ohne ihnen den blutigen Beutel abzunehmen. Vielleicht ist sie deswegen auch eine Heilige...

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.