FANDOM


Sand im Getriebe ist eine von Jacob Fryes, genetischen Erinnerungen, die ein Helix - Nutzer rekonstruiert.

HandlungBearbeiten

Der Assassine George Westhouse weist die Zwillinge Jacob und Evie Frye in die anstehende Mission ein. Für jeden der beiden steht ein Ziel zur Verfügung: Rupert Ferris für Jacob und Sir David Brewster für Evie.

Die beiden Assassinen brechen auf und trennen sich, um ihren Missionen nachzugehen. Jacob erreicht Ferris Ironworks. Dort sieht er bereits zu Beginn, mit welcher Brutalität der Besitzer Ferris gegen seine Arbeiter vorgeht.

Vorsichtig bahnt sich Jacob seinen Weg und schaltet sein Ziel, Rupert Ferris, aus. Auf seinem Rückweg gelangt Jacob auf einen Zug, der jedoch dank einiger Schläger von Ferris entgleist. Die Entgleisung überlebt Jacob knapp und weiß das Ferris Tod den Einfluss der Templer in der Industrie geschwächt hat.

GalerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.