Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Disambig.png Dieser Artikel behandelt das Mitglied des Rabenclans. Für die Kriegerin aus Cænt, siehe Runa Egilsdottir.

Runa ist eine Getreidebäuerin des Rabenclans. Sie ist die Frau von Vögg und die Mutter von Sölva,

Runa, Vögg und Sölva hören von der wachsenden Siedlung Hræfnathorp in Mercia und besucht diese. Als Getreidebauern werden sie in den dort lebenden Rabenclan aufgenommen. Zusammen mit Eivor Varinsdottir, einer Anführerin des Clans, errichten sie den Getreidehof.[1]

Sölva freundet sich mit Eira Gudmundsdottir und Knut Gudmundsson an. Gudrun, die Mutter von Eira und Knut beschwert sich über die Streiche der Kinder und schlägt Runa vor, sie gemeinsam zu erziehen.[2]

Quellen[]

Bewohner
Alwin - Alvis - Aki - Arth - Azar - Basim - Bertham - Bragi - Brigit - Bronsson - Brun - Ceolbert - Dag - Eadgyd - Eira - Eivor - Eydis - Gudrun - Gudmund - Gunnar - Haytham - Hildiran - Holmgeir - Hunwald - Kari - Knut - Leofric - Mayda - Merton - Mundi - Nessa - Norvid - Octavian - Olsson - Petra - Piers - Randvi - Reda - Rima - Ruadan - Runa - Sigurd - Sölva - Svanhild - Svæina - Sunnifa - Svein - Tekla - Thorbjörn - Thyrvi - Tova - Vagn - Valka - Vögg - Winfrid - Wealh - Yanli
Jomswikinger
Birna - Björn - Finn - Hrolf - Vili
Gebäude
Schmiede - Bruderschaftshaus in Hræfnathorp - Stall und Vogelhaus - Handelsposten - Kriegerlager - Tätowierwerkstatt und Barbier - Schiffswerkstatt - Museum - Jagdhütte - Fischerhütte - Bäckerei - Brauerei - Hütte der Seherin - Kartenmacher - Viehhof - Getreidehof - Geflügelhof - Haus von Alvis und Holmgeir - Karis Haus - Maydas Haus - Haus von Hunwald und Svanhild - Jomskai - Jomswikingerhalle - Irischer Außenposten - Hildirans Haus - Gästehaus - Festladen - Waffenkammer
Advertisement