FANDOM


Rodrigo de Mendoza war ein hedonistischer Kapitän während der Renaissance, der stets tat und sagte, was sein Herz begehrte.

Leben Bearbeiten

Seine Freiheitsliebe führte schließlich dazu, dass aus seinem legitimen Kaufmannsgeschäft eine geheime Piratenorganisation wurde. Er bestahl ausländische Schiffe unt entlud die Fracht dann scheinbar als legaler Händler. Dabei wurde Rodrigo und seine Mannschaft reich und berüchtigt.

Unglücklicherweise wurde durch Rodrigos Reichtum und Dekadenz die Inquisition auf ihn aufmerksam und verlangten hohe Abgaben von ihm. Da er nicht bereit war, seinen Reichtrum zu teilen, wurden er und seine Crew von Torquemeada der Ketzerei bezichtigt und seine Piratenorganisation wurde zerschlagen.

Nachdem er sein gesamtes geheimes Vermögen geopfert hatte, um sich von einer härteren Bestrafung durch die Inquisition freizukaufen, schloss er sich mitsamt seiner Mannschaft der Bruderschaft an, um sich zu rächen. Teil seiner Crew war der Seemann Alonso Pinto, welcher sich ebenfalls den Assassinen anschloß.

Quellen Bearbeiten

  • Assassin's Creed: Rebellion
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+