FANDOM


Die Phantomklinge ist eine Modifikation der versteckten Klinge,
Phantom Blade concept

Konzeptzeichnung der Phantomklinge.

Sie wurde von den französischen Assassinen verwendet. Sie verfügt über einen pfeilabschießenden Mechanismus zusätzlich zur versteckten Klinge und macht sie somit auf längere Distanz tödlicher, aber dennoch leise genug um unbemerkt zu bleiben. Der Mechanismus zum Abschießen der Pfeile ähnelt sehr einer Armbrust im Kleinformat.

Verwendung Bearbeiten

Die Phantomklinge konnte mit zwei verschiedenen Pfeiltypen geladen werden, die tödlichen und die vergifteten Pfeile. Diese Klinge erlaubte Arno Dorian seine Ziele leise zu töten oder für Ablenkung zu sorgen. Die Anwendungsmöglichkeiten entsprechen in etwa denen des Blasrohres, welches in Assassin's Creed IV zum Einsatz kam. 

Neben den verschiedenen Pfeiltypen, konnte die Phantomklinge auch anderweitig aufgerüstet werden. Der Nachlademechanismus konnte so modifiziert werden, dass Arno mehre Pfeile abschießen konnte, bevor die Phantomklinge nachgeladen werden musste. 

Trivia Bearbeiten

  • Ein primitiveres Gerät, mit dem Namen "Versteckter Bolzen (Hidden Bolt)", welcher von Leonardo da Vinci im 15. Jahrhundert für seinen Lehrling Francesco Vecellio hergestellt wurde, war mehr oder weniger der Vorgänger von der versteckten Pistole, da zum Anfang der Platz für diese zu groß war. Der versteckte Bolzen wurde ebenfalls als leise Waffe eingesetzt und schoß kleine Pfeile ab.

Referenzen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.