Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Smallwikipedialogo

Paul Moritz Warburg war ein in Deutschland geborener amerikanischer Bankier. Er war einer der ersten Befürworter einer privaten amerikanischen Zentralbank.

Biografie[]

Paul Moritz Warburg wurde am 10. August 1868 in Hamburg geboren, er war der Sohn der Hamburger Bankiersfamilie Warburg, die noch bis heute im Bankgeschäft aktiv ist.

Nach einer Bankausbildung in Hamburg lernte und arbeitete Paul Moritz Warburg weitere Jahre in London und Paris. 1893, während eines Aufenthalts in den USA, heiratete er eine Tochter von Solomon Loeb.

Paul Warburg war Befürworter einer privaten amerikanischen Zentralbank, um die Geldhoheit vom Staat zu übernehmen. 1903 veröffentlichte er eine Schrift mit dem Titel "Plan für eine Nationalbank". Die Finanzkrise im Jahr 1907 bekräftigte diesen Plan.

1910 nahm Warburg die amerikanische Staatsbürgerschaft an.

Im Geheimen war Paul Moritz Warburg jedoch ein Templer, er gehörte dem Orden der Templer an und war auch einer der Gründer von Abstergo Industries, welches im Jahr 1937 gegründet wurde. Seine derzeitig bekannten Mitgründer waren, Frank Arthur Vanderlip, Charles Norton, Henry Ford, Ransom Eli Olds, Henry Pomeroy Davison, Benjamin Strong und Nelson Wilmarth Aldrich.

Galerie[]

Referenzen[]

Advertisement