Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Smallwikipedialogo.png
"Eines Tages, wenn dies alles vorbei ist, dann werde ich dich zu meiner Familie in Paris einladen. Paris ist die schönste Stadt der Welt, Connor , voll von Kunst und Kultur, Frauen und Wein."
―Marquis de Lafayette, 1778


Paris ist die größte Stadt Frankreichs, sie ist auch dessen Hauptstadt.

Geschichte[]

Paris entstand als keltische Siedlung Lutetia und wurde 52 v.Chr. von den Römern erobert.[1] Aus dieser Zeit stammt auch das Bruderschaftshaus Lutetia.

Im 9. Jahrhundert wurde Paris immer wieder von Normannen angegriffen. Die Könige kauften die Stadt mehrfach wieder frei und die Bewohner widerstanden sowohl den Angriffen, als auch der Seuche.

Am 18. März 1314, befahl Papst Clemens V., beeinflusst von den Assassinen, die Hinrichtung von Jacques de Molay, dem Großmeister der Templer. Das Urteil wurde in Paris vollstreckt. Als Folge lösten sich der Orden der Templer auf und begann versteckt zu arbeiten.

In der Renaissance wird Frankreich von Louis XII von Frankreich regiert. Er lässt sein Reich Verwaltern führen, welche ihm geheimen für die Templer arbeiten. Ezio Auditore da Firenze, der Mentor der Römische Assassinenbruderschaft schickt einige Assassinen nach Paris, um die Verbindungen zu den Templern zu kappen.

Auf der Suche nach dem Buch von Abraham von Nicolas Flamel reisten Giovanni Borgia mit Maria Amiel 1527 nach Paris. Sie fanden es jedoch weder im Louvre, noch in der Gruft von Flamel.

Am 14. Juli 1789 begannt die Französische Revolution mit dem Sturm auf die Bastille in Paris.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde Paris von Nazi-Deutschland besetzt.

Orte in Paris[]

9. Jahrhundert[]

Concept Art von Paris im 9. Jahrhundert

18. Jahrhundert[]

Brücken[]

Historische Brücken, die über die Seine führen

Kirchen[]

Bemerkenswerte Gotteshäuser

Bezirke[]

Bezirke der Stadt des Lichts

Allgemein[]

Historische Monumente und Sehenswürdigkeiten

Hôtels Particuliers[]

Luxuriöse Privathäuser

Paläste[]

Die großen und vielfältigen Paläste von Paris

Datenbankeintrag[]

Trotz Jahrzehnte voller Angriffe seitens der Nordleute und regelmäßigem Freikaufen durch machtlose Könige hielt das Paris des 9. Jahrhunderts unbeeindruckt stand. Weder Ragnar noch die Seuche konnten den trotzigen Glauben der Pariser brechen. Vielleicht ist etwas an der Legende dran, dass St. Germain die Stadt beschützt. Wahrscheinlicher ist es aber, dass sie einfach verdammt hart drauf waren.

Galerie[]

Referenzen[]

  1. Paris auf Wikipedia
Datenbank: Assassin's Creed Valhalla
Regionen
Norwegen - Northumbria - Mercia - East-Engla - Wessex - Vinland - Asgard - Jötunheim - York - London - Winchester - Severn - Exe - Dee - Barrow - Abhainn na hOirimhe - Rhein - Irland - Frankenreich - Svartalfaheim
Schauplätze
Hræfnathorp - Siedlungserweiterung - Bruderschaftshäuser - Yggdrasil - Unterkünfte der Isu - Repton - Wald von Dalbi - Wald von Scirwudu - Der Ælfwald - Chiltern Hills - Wald von Epping - Wishtman-Wald - Insel Wiht - Cyning Vale - Long Man - Der Weald - Die Sieben Schwestern - Camber Sands - Æld Wyrm - Kreidefelsen von Dover - Der Hadrianswall - Stiperstone-Hügel - Wald von Theodford - Hwithors - Hugarheim - Freyjas Höhle - Insel des Nebels - Binn Ghulbain - Dammweg des Riesen - Tara (Hügel) - Bru na Boinne - Armagh - Der Raum Melun - Paris - Evrecin - Amienois - Evreux - Aquila - Uldar - Eitri - Asgardisches Tor - Fegard - Goldbedeckte Karsthügel - Muspellsheims Steinriesen
Kultur und Geschichte
Ciaras Lied des Lia Fail - Ciaras Lied für Flann - Erwachender Quarz - Modsognir - Zwergische Handwerkskunst - Zufluchtsorte - Dammmauern
Personen
Sigurd Styrbjörnsson - Basim Ibn Ishaq - Ælfred - Ivar und Ubba - Randvi - Gunnar - Dag - Valka - Haytham - Styrbjörn - Harald - Soma - Galin - Birna - Lif - Fulke - Halfdan - Faravid - Ricsige - Geadric - Eadwyn - Ceolbert - Ceolwulf II. - Leofrith - Burgred - Rhodri - Deorlaf - Angharad - Cynon - Tewdwr - Modron - Gwenydd - Stowe - Erke - Kjötvi - Ljufvina Bjarmasdottir - Hjör - Vili - Heming - Tryggvi - Hunwald - Acha - Herefrith - Ælfgar - Rued - Brodir und Broder - Oswald - Valdis - Finn - Cynebert - Birstan - Estrid - Alfida - Hrolf - Gudrum - Godwin - Hyrrokkin - Angrboda - Odin - Loki - Thor - Tyr - Freyja - Ivaldi - Gunnlöd - Fenrir - Der Baumeister - Suttung - Ratatösk - Die Töchter Lerions - Ragnar Lodbrok - Ragnar Lodbroks verlorene Drengir - Venutius - Cassivellaunus - Boudicca - Vagn - Hild - Hildiran - Kassandra - Eadgyd - Azar - Barid mac Imair - Sigfröd - Flann Sinna - Ciara ingen Medba - Eogan mac Carthaigh - Deirdre na Linni - Balar - Toka - Karl der Dicke - Richardis - Sigfred - Graf Odo - Bischof Gauzelin - Bernard - Piers - Ebel - Engilwin - Kleine Mutter - Surt - Frigg - Sinmara - Eysa - Glod - Brokk - Baldr - Sindri - Æinar - Calder - Malvig - Fjalar & Galar - Frithiof - Kara
Gruppierungen
Räuber - Wikinger - Sachsen - Britonen - Pikten - Jötnar - Die Eiferer - Rotinonhsión:ni - Die Verborgenen - Der Orden der Ältesten - Die Iren - Flanns Heer - Druiden-Anwärter - Die Kinder der Danu - Das fränkische Militär - Fränkische Adelige - Bellatores Dei - Fränkische Rebellen - Feuerriesen, Muspells Volk - Sinmaras Erwählte - Zwerge - Suttungs Vorboten
Gegner
Schütze - Speerträger - Goliath - Standartenträger - Gedriht - Clansmann - Kreuzbogenschütze - Huskarl - Miliz - Feuerteufel - Plünderer - Schurken - Berserker - Trauerbringer - Schleuderer - Ceorl - Waffenknecht - Wikinger - Ebermeister - Verteidiger - Macbeth - Bannerherr - Wolfsstümer - Wolfszauberin - Giftdruide - Kopfjäger - Druidenbeschwörer - Eberdruide - Feuerdruide - Werwolf - Leichte Kavallerie - Panzerreiter - Glutbewahrer - Riesenrabe - Surts Rachegeister
Advertisement