Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Der namenlose Protagonist ist ein Angestellter von Abstergo Entertainment in Montreal. Er wird von seinen Vorgesetzten und Kollegen als Noob bezeichnet.

Geschichte[]

An seinem ersten Tag bei Abstergo absolviert Noob unter der Aufsicht von Melanie Lemay eine erste Sitzung im Animus mit den Erinnerungen von Edward Kenway. Er wird dem Sample 17-Projekt zugewiesen und von Lemay durch die Lobby geführt. Am Kaffeestand in der Lobby trifft er Shaun Hastings und Rebecca Crane. Lemay gibt Noob einen Kommunikator und stellt ihn Olivier Garneau, dem CCO von Abstergo Entertainment, vor. Auf der Sample-17-Etage erklärt Lemay ihm seine Arbeit und zeigt ihm seinen Arbeitsplatz. An seiner Animus-Workstation trifft Noob John Standish zum ersten Mal.[1]

Noob nutzt seinen Animus, um die Erinnerungen von Edward Kennway nachzuerleben. Lemay bringt den Noob ein das Büro von Garneau gebracht. Danach verlangt John Standish, dass Noob den Animus eines Mitarbeiters hackt wobei er den Obduktionsbericht von Desmond Miles, Subjekt 17, findet. Noob gibt die Daten nach Shaun und Rebecca weiter .[2]

Der Mitarbeiter hat weitere Erinnerungen von Edward erlebt und Lemay ruft ihn zu einem Treffen mit Olivier Garneau. Während er auf das Treffen wartet, hackt Noob Kameras für Standish und belauscht darüber ein Gespräch zwischen Lemay, Garneau und Laetitia England. Wenig später bricht er in das CCO-Büro von Garneau ein und hackt seinen Computer. Auch diese Informationen bringt er Rebecca und geht zurück zu seinem Animus.[3]

Als er den Animus wieder verlässt, erwacht er in einem kleinen Raum und erfährt von Lemay, dass er massive Sicherheitsverstöße gab. Sie erklärt, dass er in dem Raum bleibt, bis der Hacker gefangen wurde. Noob geht in Serverraum und hackt eine weitere Kamera, um ihre Spuren zu verwischen. Er sieht auf der Kamera, wie Lemay mit Standish über den Hacker spricht. Noob hackt einen Server und sieht eine Projektion der Isu Juno. Standish erklärt Noob, dass er Juno befreien will.[4]

Noob erlebt weitere Erinnerungen von Edward und erwacht im Bunker. John Standish gibt sich als Weise des Isu Aita zu erkennen. Er versucht, Noob zu töten, wird jedoch von Abstergo-Wachen erschossen. Lemay entschuldigt sich für die Ereignisse und dankt ihm für seine Arbeit. Noob kehrt zu seinem ursprünglichen Arbeitsplatz zurück und von Shaun und Rebecca kontaktiert. Sie bitten ihn, weitere Informationen für die Assassinen zu sammeln.

Trivia[]

  • Der Protagonist hat keinen Namen und wird aus der Ego-Perspektive gesteuert.

Quellen[]

  1. Assassin’s Creed IV: Black Flag - Gegenwart 1
  2. Assassin’s Creed IV: Black Flag - Gegenwart 2
  3. Assassin’s Creed IV: Black Flag - Gegenwart 3
  4. Assassin’s Creed IV: Black Flag - Gegenwart 4
Advertisement