Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Desmond mit Jupiter im Nexus der Zeit

Der Nexus der Zeit oder auch Synch Nexus offenbart sich einem Individuum, welches mit den Erinnerungen seiner Vorfahren vollständig synchron ist.

Mit dem betreten des Nexus, werden die schlimmeren Auswirkungen des Sickereffekts eingedämmt.

Geschichte[]

Als Desmond Miles den Edenapfel unter dem Kolosseum aktivierte, Lucy Stillman tötete und ins Koma fiel, wachte er in der alten Testroutine des Animus auf und traf dort das erhalten gebliebene Bewusstsein von Clay Kaczmarek.

Clay riet ihm den Synch-Knoten zwischen ihm und seinen Vorfahren zu finden, damit Desmonds Unterbewusstsein die Erinnerungen von Desmond, Ezio Auditore da Firenze und Altaïr Ibn-La'Ahad auseinander halten konnte. Desmond begann die letzten Erinnerungen von Ezio Auditore zu erleben, der auf der Suche nach den Siegeln von Altaïr> in Konstantinopel war um die Bibliothek von Masyaf zu öffnen. Mit den Siegeln, erlebte Ezio wiederum die Erinnerungen von Altaïr.

Nach diesem Abschluss, fand sich Desmond im Nexus wieder und traf dort auf ein Mitglied der Ersten Zivilisation: Jupiter. Dieser offenbarte Desmond, was er zu tun hatte um die Katastrophe, die vor vielen Jahren die Erste Zivilisation ausgelöscht hatte, zu stoppen.

Advertisement