Assassin's Creed Wiki
Advertisement


Midas ist ein Anhänger des Kultes des Kosmos in Assassin’s Creed Odyssey. Er gehört dem Augen des Kosmos-Zweig des Konventikels an.

Beschreibung[]

Der Kult suchte nach alten Dingen, um Gräber und Ruinen zu plündern wie gewöhnliche Grabräuber, doch nur wenige wussten, wonach er wirklich Ausschau hielt. Sobald die Plünderungen vollzogen waren, wurde Midas von Argos damit betraut, sämtliche Hinweise und Spuren dieser uralten Stätten aus der Geschichte zu tilgen. Tagsüber war er ein einfach nur als reicher, wenn auch skrupelloser Mann bekannt. Bei Nacht jedoch steckte Midas alles in Brand, was er berührte.

Details[]

Er hält sich im westlichen Argolis, im Zentrum von Argos auf. Tagsüber streift er mit seinen zwei Leibwachen über den Markt, um hier und da mal stehen zu bleiben. Bei Nacht steht er vor einem großen Baum.

Solltet Ihr Eurer Glück bei Tag versuchen, lässt es sich leicht an den alten Herren heranschleichen. So kann er mit einem einfachen Attentat eliminiert werden. Jedoch werden sich seine durchaus motivierten Wachen, sowie einige der umstehenden Dorfbewohner sofort auf Euch stürzen. Dennoch könnt Ihr diesen Weg wählen, und Euch erstmal aus dem Staub machen, bis die Leute wieder etwas zur Ruhe gekommen sind. Kehrt dann zurück, um den Tod des Kultisten zu bestätigen.

Bei Nacht könnt Ihr bequem an einer der Säulen hinaufklettern und Euch auf den Mann fallen lassen. Unter Umständen bekommen seine Wachen nichts davon mit.

Galerie[]

Advertisement