FANDOM


Der Mercato Vecchio ist ein Marktplatz in Florenz .
Mercato vecchio

Mercato Vecchio

Als Zentrum der florentinischen Geschäftswelt bediente der Mercato Vecchio sämtliche Einkaufswünsche der Stadt. Um mit Antonio Pucci, einem florentinischen Dichter des 14. Jahrhunderts, zu sprechen: "Für jede Krankheit fand sich dort ein Arzt und auch gab es dort Leinentuch- und Flachs- und Schweinehändler nebst Apothekern."

Der Mercato geht auf das bereits aus der Römerzeit stammende Forum zurück, fand aber erst nach 1030 erstmalig als Marktplatz Erwähnung. Grundnahrungsmittel aus dem Umland, wie Getreide, waren die beliebtesten Güter, dicht gefolgt von Wolle.

Wurde den Einkäufern das Grundsätzliche jedoch zu langweilig, so... Zitieren wir den Dichter Il Panormita aus dem 15. Jahrhundert: "Dort, den halben Weg die Straße hinunter, steht ein fröhliches Bordell, welches Ihr an seinem ganz eigenen Geruche erkennen werdet."

TriviaBearbeiten

  • Hier befindet sich eine Glyphe .
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.