Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Assassin's Creed Wiki
Smallwikipedialogo.png

Die Menhire sind Steinkreise in Englaland und Vinland. An jedem Kreis hat Brenainn von Cluain Fearta eine Nachricht hinterlassen. Die Kreise stärken Eivor.

Rholdrwyg[]

Glowecæsterscir

Willkommen, Reisender, neugieriges Kind Gottes. Ich bin Brenainn von Irland und durch Glanz und Klang haben diese Steine zu mir gesprochen.

Hier fand ich seine Zeichen und eine zweite Stimme sprach zu mir, erhabener denn je. So höre, was ich im Gebete lernen konnte.

Vor langer Zeit herrschte ein großer, verheerender Krieg. Die Abkömmlinge der Götter, die vor der Sintflut lebten. Ich bete für diese rebellischen Engel, die vor uns kamen.

Mycelfeld[]

Scrobbescir

Hier, so glaube ich, haben die Nephilim heilige Steine niedergelegt, um die Gaben Gottes vor anderen Riesen zu bewahren.

Die, die da waren, ängstigten sich vor den Dämonen und Gott beschützte die Frommen und schickte die Riesen hinfort. Einzig der heilige Nachhall verblieb.

Die Arbeit guter Seelen, die unser Erdenreich im Herzen tragen, wird durch diese Pforte in alle Ewigkeit mit unseren Ahnen und unserem Herrn verbunden sein.

Rodestan-Steinriese[]

Eoforwicscir

Wieder finde ich Spuren der Nephilim. Auf Geheiß des hiesigen Königs will ich zu Ihm beten, dass dieses Licht fürderhin als heilig gelte.

Diese leuchtenden Schriften sind göttliche Zeichen dessen, der zu mir spricht. Ich mühe mich um den Einklang mit Seiner heiligen Schöpfung.

Aita, Juno, Minerva. Namen kommen mir in den Sinn. Sind sie die Nephilim, die Er mir offenbart? Weisen ihnen diese Steine den Weg? Ich bete, dass du mich leitest, o Herr. Amen.

Steine von Æscforda[]

ACV Menhire Steine von Æscforda.jpg
Snotingahamscir

Die Königreiche von Beornice und Elmet erlaubten mir, hier zu beten, auf Geheiß des Eoppa von Beornice.

Die Nephilim waren die einzigen, die in der Lage waren, solche Pfeiler zu bewegen, mit der Macht des Herrn, die sie stützte.

Doch wogegen rüsteten sie sich? Hast Du es ihnen befohlen, o Herr? Gegen die Sünde der Menschen früherer Zeiten? Sollten sie die Dämonen fernhalten?

Lord und Lady[]

ACV Menhire Lord und Lady.jpg
Grantabrycgscir

Ich muss die Wuffingas davon unterrichten, dass Er unter ihnen lebt, durch die Spuren der Nephilim, der riesigen Krieger, die in alten Zeiten für den Herrn kämpften.

Sie haben uns Seine Gegenwart auf Erden hinterlassen, damit wir Sein Licht empfangen können. Das Licht der Engel, das aller Welt eingegossen wurde.

Ich spüre Seine Macht. Er nennt mich Geliebter und beruhigt mich. Ich erwidere Seine Liebe mit meinem Glauben, meiner Frömmigkeit und werde eine Seiner Stimmen.

Cosinton[]

Legracæsterscir

Weitere Relikte der Nephilim verblieben hier. Ich versah diese Steine mit einem Zeichen, damit die Menschen immerfort ihren Geist an der ihnen innewohnenden Kraft laben können.

Ihr, die hier die Stimme des Herrn vernehmen wollt, sehet euch vor! Denn Er spricht verschlüsselt, in Worten, die aus uralten Fäden gewoben sind.

Hier offenbart Er sich. Diesen Pfeilern, von den Riesen der Urzeiten gebracht, um uns zu beschützen, gab Er ihnen eine Bedeutung, die nur Er selbst kennt. Amen.

Eorthburg Hlaw[]

Snotingahamscir

Stolz erfüllt mich, dass der Herr hier im Lande der Wreocensæte so klar durch meine Seele spricht. Er erzählt von seinen Werkzeugen, will dass ich eines werde.

Offenbar kämpften die Nephilim hier vor langer Zeit. Gegen einen großen Sturm beschützten sie uns. Diese alten Wege müssen wir in Ehren halten.

Ich habe den Menschen, die am Wreocen leben, erklärt, was Er uns hier hinterlassen hat. Gesegnet sein die, die in diesem Heiligen Lichte schreiten.

Des Teufels Ringspiel[]

ACV Menhire Des Teufels Ringspiel.jpg
Glowecæsterscir

Wieder sprach Er zu mir. Er sagte, Er sei zerrissen und so bin ich es auch: Meine Treue zu Ihm zieht mich zur einen Seite und die Nephilim reißen mich zur anderen.

Warum sprachen diese Stimmen zu mir? In mir erklingen die Evangelien und doch bin ich im Unreinen. Ich fühle Uneinigkeit unter den Engeln und es betrübt mich gar sehr. Eines Tages werde ich meine Seele bemessen und Buße tun für die Fehltritte meines Lebens. Doch hier scheint alles im Glanze, da Er mich sehen lässt.

Sæheng[]

ACV Menhire Sæheng.jpg
East-Engla

Ich stieß auf diese uralten Pfähle, mit Teer erhalten, mein heiliges Zeichen zu setzen und den Ursprung ihrer Macht zu finden.

Da ich bete, schickt der Herr die Stimme des Heiligen Geistes durch mich. Sie hallt mit dem Glanz uralter Zungen wider und ich werde erneuert.

Waren es die Nephilim, die diese Hölzer herbeitrugen? Ein Schutzwall gegen Eindringlinge? Bitte, o Herr, lasse die Wahrheit auf mich scheinen, so hell wie Dein Wort es vermag.

Steinriesen am Medewæge[]

Cænt

Hier, im altehrwürdigen Königreich Cænt, führten Jüten mich dahin, wo Sein Feuer durch die Spuren der Nephilim lodert.

Hier spricht der Herr zu mir. Hier warnt er mich vor Verrat, vor Kämpfen, vor den Prüfungen der Ersten, der Ältesten. Nicht immer verstehe ich die Kunde.

Wenn Er mich warnt, muss Er mich für würdig erachten. Er sagt, ein Engel sei noch immer gefangen. Sie, die befreit werden soll oder begleitet. Muss ich sie finden?

Steinriesen von Weala-Dic[]

Hamtunscir

Hier im Ciw-Tal tanzen die alten Könige von Hwicce noch immer mit den Steinen der Nephilim. Ich lehrte sie die Macht, die hier erklingt.

Wie kannst du es wagen, die heiligen Fäden zu berühren?", schalt mich eine Stimme. „Du musst gehen", sagte sie. „Verstoßen von den Illuminaten."

Seine Stimme wird lauter und leiser, aber ein weicher Gesang findet zu mir in der Buße. Ich knie nieder und überlasse dem alten Wind ein Sandkorn.

Stanheng[]

ACV Menhire Stanheng.jpg
Hamtunscir

Dies ist ein anderer Ort. Einer, der allein prächtig erscheint. Wo Sein Licht am hellsten leuchtet. Nunmehr wurde ich vor einer entsetzlichen Tiefe gewarnt.

Nach den Nephilim wurden große Schlachten gefochten in den Königreichen Christi. Viele verloren in ihnen ihr Leben und viele mehr in der Verheerung, die folgte.

Heute hieß mich mein Herr in geraden Worten, über den Ozean zu fahren, die Tür zu finden, welche seinen gefallenen Engel verbirgt. Ich versuche es in seinem Namen. Amen.

Tionontaté:ken[]

ACV Menhire Tionontaté-ken.jpg
Vinland

Hier hinterlasse ich, Brenainn aus Cluain Fearta, Diener unseres Herrn, meine letzte Inschrift vor diesem heiligen Quell des Lichts. Hier endet meine Reise.

Über zwei Jahre folgte ich der inneren Stimme meines Herrn, bis ich zu diesem Ort gelangte, um sein Wort zu empfangen.

Ich sah die Pforte mit den alten Inschriften. Ich hörte den Gesang seiner Engel, der mich Geliebter nannte. Doch es öffnete sich kein Weg.

Seine Stimme ruft mich noch, ist voller Segen, der mich quält. Doch der Weg, er bleibt verschlossen. Mein Weg in die Zukunft, er ist ungewiss.

Concept Art[]

Advertisement