Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Megakreon, auch bekannt als der Unverwüstliche , war ein Mitglied des Ordens des Sturms, einem Zweig des Ordens der Ältesten. Vor seinem Tod ca. 422 v. Chr. war er in Achaia in Griechenland aktiv.

Leben[]

Vor oder in 422 wurde er als Philas rechte Hand in den Orden aufgenommen. Genau wie der Orden hasste er endlose Debatten und den Krieg.[1] Nachdem Phila erfuhr, das der von ihr angeheuerte Schiffsbauer seine Arbeit an der mächtigen Waffe, dem Odem der Chimaira, aufgegeben hatte schickte sie Megakleon, um ihn zu finden.[2] Sie machte ihn auch persönlich für die rechtzeitige Fertigstellung der Waffe verantwortlich.[3]

Megakreon befahl den anderen Mitgliedern des Ordens, sich nicht in Kämpfe mit der Adlerfrau verwickeln zu lassen. Sophos der Markler wiedersprach ihm und wollte Phila den Kopf von Kassandra bringen.[4]

Als er den Schiffsbauern bis zu einem Amphitheater in Patrai verfolgt, sah er, wie dieser der spartanischen Söldnerin Kassandra die Pläne für den Odem der Chimaira enthüllte. Kurz nachdem Kassandra gegangen war, um die Pläne zu stehlen, ermordete Megakreon und seine Wachen den Schiffsbauern, wenig später wurden sie jedoch von Kassandra und Artabanus eliminiert.[2]

Trivia[]

Megakreon (μεγακρυον) ist ein altgriechischer Name, der von μεγα (megá-) "groß" und κρύος (krúos) "kalt" oder von κρηον (krion)  "Lilie" abgeleitet wird.

Auftritte[]

Assassin's Creed Odyssey - Das Vermächtnis der ersten Klinge: Schattenerbe

Quellen[]

Advertisement