FANDOM


Máximo Barrosa wurde während der Renaissance im selben Dorf wie Aguilar de Nerha geboren und war ein entschlossener junger Rekrut der Assassinen.

Leben Bearbeiten

Máximo war leichtfüßig und besaß eine natürtliche Begabung dafür, sich lautlos und unbemerkt fortzubewegen.

Da er aus einer einfachen Bauernfamilie stammte und keine Assassinen unter seinen Vorfahren hatte, blickte er zu Aguilar auf. Er versuchte, ihm nachzueifern, und liebte ihn wie ein großen Bruder.

Als Aguilars Eltern von der Inquisition verbrannt wurden, war Máximo Barrosa Zeuge des Schreckensszenarios und teilte die Trauer und Zorn seinem Freund mit.

Später, als Aguilar sich wieder der Bruderschaft angeschlossen hatte und in sein Heimatdorf zurückkehrte, erzählte er Máximo von dem Kredo der Assassinen und ihrem Kampf gegen die Inquisition. Maximo wollte in die Fußstapfen seines Freundes treten und schloss sich ebenfalls der Bruderschaft an.

Quellen Bearbeiten

  • Assassin's Creed: Rebellion
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+