Lucy Stillman ist eine Assassine und ehemalige Mitarbeiterin bei Abstergo. Ihr Vorgesetzter war Warren Vidic.

Geschichte

Arbeit bei Abstergo

Lucy lernte während ihrer Arbeit als Genforscherin bei Abstergo Desmond Miles, sowie das noch unbekannte Subjekt 16 kennen. Im Laufe der Sitzungen mit Desmond gibt sie ihm langsam zu erkennen, dass sie auch eine Assassine ist, ebenso wie Altaïr. Am Ende offenbahrt sie sich vollständig und zeigt Desmond ihren abgetrennten Ringfinger, ein Zeichen der Assassinen.

Flucht

Nachdem Vidic und die anderen Templer ihr Ziel erreicht haben und eine Karte mit allen Aufenthaltsorten der Edensplittern aus Desmonds Erinnerung besitzen hilft Lucy diesem aus Abstergo zu fliehen und bringt ihn in ein Versteck der Assassinen. Vorher jedoch bittet sie ihn sich noch einmal in den Animus zu legen damit sie an eine Erinnerung herankommt, die eine Verbindung zwischen Subjekt 16 und Desmond darstellt: Ezio Auditore da Firenze. Nach einer, durch Wachmänner Abstergos erschwerten, Flucht erreichen beide das Versteck wo sie auf die anderen Assassinen treffen.

Im Versteck

Angekommen in dem alten Lagerhaus erklärt Lucy wie das weitere Vorgehen aussieht. Desmond soll sich erneut in den Animus legen und diesmal die Erinnerungen seines Vorfahrens Ezio Auditore wiedererleben, wodurch er mithilfe des sogennanten Sicker-Effekts alle Fähigkeiten von Ezio erlernen würde, ähnlich wie zuvor mit dem Adlerauge von Altaïr. Lucy ist sehr unsicher als sie ihm all das erzählt, da sie nicht weiß ob Desmond den Assassinen so bereitwillig helfen würde. Sie überlegt wie sie ihn dazu überreden kann das zu tun, doch zu ihrer Überraschung stimmt Desmond sofort zu was die Sache für Lucy einfacher macht. Im Versteck stellt Lucy Desmond zwei weitere Assassinen vor: Shaun Hastings und Rebecca Crane. Nach einem kurzen Gespräch steigt Desmond in den Animus und beginnt seine "Arbeit". Lucy und Rebecca lassen ihn jedoch nicht lange in dem Gerät, da ein zu langer Aufenthalt zu psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen führen könnte. Lucy nutzt diese Pause deshalb um zu schauen welche Fähigkeiten Desmond bereits übernommen hat. Dies geschieht im Rahmen einer kleinen Herausforderung in der Lagerhalle hinter deren Fassade der Unterschlupf der Assassinen liegt. Nach erfolgreicher Demonstration seiner neuen Fähigkeiten rät Lucy ihm sich noch ein wenig auszuruhen, bevor er die Arbeit mit dem Animus wieder aufnimmt.
Später, als Desmond in Ezio's Erinnerungen die Gruft gefunden hat, wird das Versteck von den Templern unter der Führung von Warren Vidic angegriffen. Lucy und Desmond bekämpfen sie, müssen dann aber aufgeben und fliehen. Zusammen mit Shaun und Rebecca machen sie sich auf den Weg zu einer kleinen, verlassenen Hütte. Warren Vidic flieht mit einen Lastwagen noch bevor Desmond Rache an ihm nehmen kann.

Persönlichkeit

Lucy ist im Gegensatz zu Dr. Vidic eine sehr nette und hilfsbereite Person. Sie sieht Desmond beispielsweise als Menschen, nicht wie Vidic als Versuchskaninchen. Außerdem passt sie auf, dass er nicht zu lange im Animus bleibt, damit er keine Folgeschäden davon trägt.

Trivia

  • Lucy's Aussehen ist der Schauspielerin Kirsten Bell nachempfunden, welche ihr auch (in der englischen Version) die Stimme leiht
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.