Konsequenzen ist die zehnte Mission des DLCs Die Tyrannei von König Washington. Man spielt Ratohnhaké:ton in einer durch einen Edensplitter hervorgerufenen Illusion.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ratohnhaké:ton hat Benjamin Franklin niedergestochen, woraufhin er wieder zur Vernunft kommt, doch auf einmal taucht Washington auf. Er und Ratohnhaké:ton kämpfen gegeneinander, und im Gegensatz zu ihrem ersten Kampf im Mohawk-Dorf ist der Kampf, dank der Tierfähigkeiten, sogar ausgeglichen. Dennoch wird Ratohnhaké:ton zur Flucht gezwungen, danach fällt er in Ohnmacht.

Kanen'tó:kon findet ihn und weckt ihn auf, er wird von Samuel Adams begleitet. Ratohnhaké:ton erzählt ihnen, was geschehen ist. Kanen'tó:kon mahnt die beiden, dass sie am besten verschwinden sollen. Sie trennen sich, um unentdeckt zum Versteck zu gelangen. Die Mission endet.

Vollständige Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Automatisch volle Synchronisation

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schande
Erwachen - Das Dorf warnen - Himmelsreise - Ein-Mann-Wolfsrudel - Pfad der Vergeltung - Gerechtigkeit siegt
Der Verrat
Gefängnisausbruch - Himmelswelt-Reise - Sturzkampf - Konsequenzen - Zurück zum Absender - Eiserner Wille - Teile in Bewegung - Aquila entfesselt - Flucht nach New York
Die Erlösung
Dunkle Gewässer - Himmelswelt-Reise - Vertreibung der Blauen Flut - Armenspeisung - Ein Schritt nach dem Anderen - Das Signal - Hallen der Ungerechtigkeit - Unausweichliche Konfrontation
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.