Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Kesegowaase war ein Assassine mit indianischer Herkunft, der unter Achilles diente. Er brachte Shay das Jagen in der Wildnis bei und diente dem Orden treu, bis er von Shay getötet wurde.

Leben[]

Er wurde in Wolastoqiyik, dem heutigen New Brunswick, geboren. Bis in seine Jugend lebte er in einem ummauerten Dorf, das von bewirtschafteten Feldern umgeben war. Dort übte er sich oft im Jagen, Fischen und anderen Überlebensfähigkeiten.

Als die Feindseligkeiten der Europäer weiter anstiegen, schloss er sich anderen Männern aus seinem Dorf an, die als Söldner der französischen Armee halfen. 1746 traf Kesegowaase die Assassinen Achilles Davenport und Liam O'Brien, die ebenfalls mit den Franzosen zusammenarbeiteten. Von seinen Fähigkeiten und seiner Entschlossenheit beeindruckt, boten sie ihm an sich der Bruderschaft anzuschließen, was er auch tat.

1749 wurde er einer der Ausbilder von Shay Patrick Cormac.

Seine Letzte Worte[]

[Shay drückt Kesegowaase gegen eine Wand und bedroht ihn mit seinem eigenen Tomahawk]

Kesegowaase: Ihr habt viel gelernt, Verräter.

Shay: Kesegowaase ... Es musste nicht so enden.

Kesegowaase: Und ob. Du bist ein Feind. Achilles verlangt deinen Tod.

Shay: Was er tut, ist falsch.

Kesegowaase: Was weißt du schon? Die Templer werden scheitern. Du ... wirst scheitern. Monro ... ist jetzt schon... argh ... tot.

Shay: Was meinst du?

Kesegowaase: Liam ...

[Shay tritt von Kesegowaase zurück, der tot die Wand runterrutscht.]

Quellen[]

Advertisement