Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Bei Kenways Flotte handelt es sich um ein rundenbasiertes Seeschlacht- und Handels-Minispiel innerhalb von Assassin's Creed IV: Black Flag . Nach der Freischaltung von Edwards Unterschlupf auf Great Inagua in Sequenz 4, können geenterte Schiffe der Flotte hinzugefügt werden.

Geöffnet werden kann das Flottenmenü über den Kartentisch in der Kapitänskajüte an Bord der Jackdaw oder über Edwards Schreibtisch in seinem Unterschlupf, sowie über die Companion App (Android und iOs); es ist jedoch eine aktive Internetverbindung zu uPlay erforderlich.

Schiffswerte

Das Level der geenterten Schiffe wirkt sich auf deren Werte nach dem Hinzufügen zur Flotte aus.

Schiffstyp Level Waffen Tempo Ladung
Kanonenboot 1
4
6
Schoner 4 12 63 15
8 14 67 15
11

15

70 20
Brigg 17 22 54 25
20 24 50 30
25 25 60 35
Fregatte 23 32 45 40
29 33 47 50
(*) 38 33 48 50
Kriegsschiff 36 63 9 70
49 66 20 80
60 70 30 90

(*) Anm.: Es scheint tatsächlich keinen Unterschied zwischen Fregatten Stufe 29 und 38 zu geben, es könnte sich hiebei um einen Fehler im Spiel handeln.

Missionen

Um Missionen durchführen zu können benötigt man ein Schiff, dessen Laderaum groß genug für die geforderte Ware ist, sowie die Ware selbst. Handelbare Waren sind Reis, Tabak, Kakao, Wein und Öl. Diese Waren erhält man durch Seeschlachten auf dem Reiter Seekarte im Flottenmenu.

Missionen die noch nicht erfüllt wurden, sind mit einem ! Ausrufezeichen gekennzeichnet. Durch das Erfüllen dieser markierten Missionen können Ingame Belohnungen (Schatzkarten, Gegenstände, Galeonsfiguren, Segel, Stuerräder, Monturen, ...) und/oder weitere Städte freigeschaltet werden. Das Freischalten weiterer Städte macht wiederum weitere Missionen zugänglich.

Missionen können beliebig oft wiederholt werden, bringen jedoch nach der erstmaligen Erfüllung nur noch Geld ein.

Handelsrouten[]

Handelsrouten werden mit einer von vier Gefahrenstufen gekennzeichnet: Sicher -> Riskant -> Gefährlich -> Heimtückisch. Dies beeinflusst die Erfolgswahrscheinlichkeit von Missionen und den Schaden, d.h. die Reparaturkosten, den Schiffe auf einer Mission entlang dieser Route erleiden.

Nur wenige Handelsrouten sind von Beginn an verfügbar. Die anderen lassen sich durch das Erfüllen von Missionen bei den bisher vorhandenen Handelsrouten freischalten.

Seeschlachten

Sobald eine Handelsroute nicht sicher (grün) ist, besteht die Option, sie durch einen Kampf mit Kenways Flotte zu befreien. Dabei stehen einem, wie dem Gegner auch, drei Schiffe zur Verfügung, die auf unterschiedlichen Plätze eingesetzt werden können. Im oberen, um einen Geschwindigkeitsbonus zu erhalten; im mittigen, um einen Feuerkraft-Bonus zu bekommen; und im unteren, um bei gegnerischem Beschuss weniger Schaden einzustecken. Bei der Auswahl der Schiffe kann man sehen, welche Erfolgschancen man mit seiner minimal aus einem- , maximal aus drei Schiffen bestehenden Flotte hat. Man sollte aber beachten, dass es nicht immer notwendig, oft sogar Verschwendung von Edelsteinen wegen Reperaturkosten ist, nur mit Kriegsschiffen zu kämpfen. Hat man beispielsweise als Gegner ein Kanonenboot, lässt sich dieses mit einem Schoner (Stufe 11) mit dem Geschwindigkeitsbonus versenken, ohne Schaden am eigenem Schiff einzustecken.

Nachdem man den Kampf gestartet hat, kann man nur zugucken und nicht selbst aktiv kämpfen. Lediglich den Einsatz eines der sammelbaren Feuerfässer oder der Flucht kann man seinen Schiffen während der Seeschlacht befehlen. Für die Wahl der Schiffe ist es zudem wichtig zu wissen, dass die Gegner immer das stärkste Schiff von einem angreifen. Hierbei wird auch der momentane Schaden des Schiffes beachtet. Der dritte Bonus (weniger Schaden erleiden) wird dafür ignoriert.

Gewinnt man den Kampf, dann erhält man Edelsteine und Waren (Reis, Tabak, Kakao, Wein, Öl) und die Route wird eine Stufe sicherer (Heimtückisch >> Gefährlich ; Gefährlich >> Riskant ; Riskant >> Sicher). Die Beschädigungen an dem/den Schiff/en lassen sich mit Edelsteinen reparieren.

Trophäen und Belohnungen

Durch dieses Minispiel können diverse Gegenstände erspielt werden:

  • Offiziers-Montur - eine rote Variante der in Geschäften erhältlichen Politiker-Montur
  • Rautensegel - grünliche Segel mit Rautenmuster für die Jackdaw
  • Galionsfigur der Royal Fortune - eine weibliche Figur mit zwei goldenen Schwertern wie sie auch an Black Bart's Schiff zu sehen war
  • Vergoldetes Steuerrad - ein mittelbraunes Steuerrad mit eingefassten Rubinen
  • Schatzkarten - diverse Koordinaten an denen vergrabene Truhen gefunden werden können
  • Kunstgegenstände - diverse Objekte die als Dekoration in Edwards Haus erscheinen und danach mit einer kurzen Beschreibung in der Kunstsammlung gelistet werden

Advertisement