Assassin's Creed Wiki
Advertisement


Die Königliche Halle ist das königliche Langhaus von Eoforwic in Northhymbre.

Ricsige und der Rat von Eoforwic regieren in der Halle. Eivor Varinsdottir sprich in der Halle mit Ljufvina Bjarmasdottir, Hjör Halfsson, Audun und Faravid und bittet Ricsige um Erlaubnis, den Orden der Ältesten in der Stadt zu verfolgen. Ricsige gibt ihr die Erlaubnis und Eivor und Ljufvina besprechen sich in der Halle.[1]

Später bitten Eivor und Faravid Ricsige in der Halle um Hilfe dabei, gegen die Pikten zu kämpfen, aber Ricsige schließt sich ihnen nicht an.[2]

Ricsige entpuppt sich als Verräter und Halfdan Ragnarsson und Eivor töten ihn. Danach macht Halfdan sich zum König von Eoforwicscir und herrscht in der königlichen Halle. Eivor und Faravid treffen ihn da. Halfdan nennt Faravid einen Verräter und Eivor tötet ihn oder Halfdan verbannt ihn.[3]

Auf der Suche nach Halfdan geht Eivor einige Zeit später ein weiteres Mal zur königlichen Halle. Sie trifft dort Moira, welche ihr rät, in Piceringa nach Halfdan zu suchen.[4]

Befehl des Königs[]

Auf Befehl König Ricsiges verlegen wir die Männer nach Magon, sobald die Vorbereitungen getroffen wurden. Der Rat hat für solche Zeiten vorgesorgt, doch welch seltsame Zeiten dies sind. Es scheint, wir werden im Winter in den Krieg ziehen. Ist Halfdan des Wahnsinns?

Quelle[]

  1. Assassin’s Creed Valhalla - Ein herzliches Willkommen
  2. Assassin’s Creed Valhalla - Die Söhne Eoforwics
  3. Assassin’s Creed Valhalla - Von Blut und Banden
  4. Assassin’s Creed Valhalla - Verlorener Ruhm
Advertisement