Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Disambig Dieser Artikel behandelt Priester im 9. Jahrhundert. Für Weisen des Isu Aita, siehe John Standish.
„Anstatt zu kuschen, schien Johns Angst nachzulassen, als hätte er sie nur vorgetäuscht. Seine Augen wurden schmal, sein Körper spannte sich trotz der Waffe an seiner Kehle, und Geirmund erhaschte einen Blick auf den Mann, der in dem Priester steckte und von dem er bislang nichts gewusst imd den er in all der Zeit, die sie zusammen verbracht jatten, kein einziges Mal gesehen hatte.“
―Kapitel 31 Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga

John ist ein Priester aus dem Frankenreich.

Leben[]

John lebt einige Zeit in der Abtei Medeshamstede. Die Abtei wird von Normannen angegriffen und niedergebrannt. Einige Tage später kommt ein weiterer Krieger, Geirmund Heljarskinn Hjörrsson, nach Medeshamstede. Er fragt ob er Nahrung kaufen kann, wird jedoch von den übrigen Mönchen abgewiesen. John gibt ihm jedoch ein Stück Brot und Geirmund fragt ihn nach dem Weg nach Readingum. John beschließt, ein Stück mit ihm zu kommen und dann nach Lunden zu reisen.[1]

John sieht, dass Geirmund keine Waffe hat und schenkt ihm seinen Sax. Sie reisen zusammen und erreichen das Lager von Sidroc. John gibt sich als Sklave von Gudrum aus und behauptet, dass er für ihn sächsische Nachrichten schreiben soll.[2]

John nicht gezwungen, mit den Dänen zu reisen und geht mit ihnen nach Westseaxe. Sidroc verlangt, dass John eine Nachricht vorließt. Er überlegt, zu lügen, sagt jedoch die Wahrheit, um Geirmund nicht zu gefährden und weil Gott es ihm verbietet. Vor der Schlacht gegen Æthelred von Wessex weist Sidroc John an, bei den Wagen zu bleiben.[3] John nach Angst, dass die Dänen am Lager sie töten oder mitnehmen. Er tötet selber einige Dänen und Æthelreds Bruder Ælfred von Westseaxe macht John zu seinem Berater.[4]

Æthelred stirbt an den Verletzungen einer Schalcht und Ælfred wird König. Nach einer weiteren, verlorenen Schlacht schickt Ælfred John mit der Bitte auf Verhandlungen in das Lager von Gudrum und Halfdan Ragnarsson. Gudrum geht auf die Forderung ein und John trifft Geirmund wieder. Sie unterhalten sich etwas, bevor John zu Ælfred zurückkehrt.[4]

John arbeitet weiter für Ælfred. Ælfred verliert Cippanhamm 878 an Gudrum und versteckt sich. John überbringt nachts Nachrichten von Ælfred an Gudrum und überzeugt ihn, mit Ælfred zusammenzuarbeiten. Er wird von überweltigt und stellt fest, dass der Angreifer Geirmund ist. Geirmund nimmt John seine Nachricht ab und erklärt, dass sie, wenn sie sich ein weiteres Mal treffen sollten, Fremde sein werden.[5]

Trivia[]

  • Es ist möglich, dass John einer der ersten Templer von Ælfred ist. Er bezeichnet sich als armen Soldaten und als Soldaten Christi und die armen Mitstreiter Christi ist eine andere Bezeichnung der Templer.

Quellen[]

  1. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 10
  2. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 11
  3. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 12
  4. 4,0 4,1 Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 17
  5. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 31
Advertisement