Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Jayadeep Mir, auch bekannt als The Ghost (deutsch: Der Geist) und üblicherweise als Sir Henry Green, war ein indischer Immigrant, der um das Jahr 1860 in London lebte. Dort wurde er Anführer der Britischen Assassinenbruderschaft in London und lernte Jacob und Evie Frye kennen. Des Weiteren war er der Sohn von Arbaaz Mir, einem Meisterassassinen der Indischen Bruderschaft.

Geschichte[]

Kindheit[]

Jayadeep Mir wurde in den indischen Assassinenorden hineingeboren und erhielt schon als kleines Kind Ausbildung im Kampf mit dem Kukri, wobei er sich als Naturtalent erwiesen. Deswegen wurde er später von dem britischen Assassinen Ethan Frye (dem Vater von Jacob und Evie Frye) ausgebildet. Ethan war ebenfalls der Meinung, dass Jayadeep herausragende Fähigkeiten hatte; jedoch sollte er nicht zum Assassinen weiter ausgebildet werden, weil er nicht das Herz zum Töten hätte. Sein Vater bestand aber auf die weitere Ausbildung.

Jugend[]

Bei seiner Blutsweihe sollte er einen Templer namens Dani mit einer Münze und einen Tuch umbringen, aber die Münze fiel aus dem Tuch und Dani wachte auf. Er musste dann von seinem Vater gerettet werden. Danach wurde er von den Assassinen festgenommen und sollte hingerichtet werden, weil er gegen die letzten zwei Regeln des Kredos verstoßen hatte. Ethan aber, der zurück nach Indien gereist war, konnte die Assassinen davon überzeugen, dass Jayadeep nur aus Indien verbannt würde und der britischen Bruderschaft bei einer streng geheimen Mission als Undercover Agent helfen sollte. Somit wurde in Indien seine Hinrichtung vorgetäuscht, damit die Templer nicht nach ihm suchen würden.

Zeit als ,,Der Geist"[]

Ethan hatte ihm eine neue Identität verschafft unter dem Namen Bharat Singh. Jayadeep mochte den Namen nicht, weswegen er sich lieber als der Geist bezeichnete. Ethan sagte ihm ebenfalls, er solle sich eine Unterkunft in London suchen und sich bei der Baustelle der Metropolitan Railway bewerben. Jayadeep Mir suchte sich als Unterkunft einen Tunnel in London aus. Als er eines Abends von der Arbeit zurück lief, sah er eine Frau, die von mehreren Männern verprügelt wurde.

Persönlichkeit[]

Henry ist, im Gegensatz zu Jacob Frye, ein "Bücherwurm" der seine Zeit lieber mit Recherchen verbringt, statt im "Außendienst" den Kampf mit den Templern zu suchen.

Aus diesem Grund war es schwer für ihn London gegen die Einflüsse der Templer zu Verteidigen.

Er schrieb regelmäßig an die restlichen Assassinenbruderschaft auf dem englischen Land ihm Unterstützung zuzusenden.

Sein ruhiges und friedfertiges Naturell beeindrucken Evie Frye, in die er sich verliebt. Für sie fällt er auch aus seiner, ihm vertrautem, Rolle als Informationsbeschaffer. Alls Starrick am Rande des Sieges über die Fryes steht, greift Henry beherzt in den Kampf ein. Er konnte Starrick zwar nicht besiegen, konnte ihn aber lange genug ablenken, damit Jacob und Evie sich wieder sammeln und weiterkämpfen konnten.

Galerie[]

Quelle[]

Advertisement