FANDOM


Iskender war der Mentor des ägyptischen Assassinenorden während des frühen 16. Jahrhunderts und ein Nachfahre von dem berühmten Assassinen Altaïr Ibn-La'Ahad.

Seine Assassinen hatten 2 Gedächnissiegel in Alexandria, und mit der Hilfe der osmanischen Assassinen konnten diese vor den Templern in Sicherheit gebracht werden.

Im Jahr 1511 wurde Iskender in Alexandria festgenommen und in Gefangenschaft gesteckt, bis zu dem Tage an dem er getötet werden soll. Glücklicherweise erfuhr Ezio Auditore da Firenze von der misslichen Lage seines Assassinenbruders und schickte sogleich von Konstantinopel, in dem er sich gerade aufhielt, die osmanischen Assassinenrekruten um ihn zu befreien. Der Plan wurde erfolgreich umgesetzt und die Assassinen konnten ihn ohne weiteres befreien.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.