Assassin's Creed Wiki
Advertisement

Hjör Halfsson ist der Sohn von Half und der Enkel von Hjörrleif. Er ist der Mann von Ljufvina Bjarmasdottir und der Vater von Hámund und Geirmund Heljarskinn Hjörrsson.

Leben[]

Leben in Nordvege[]

Nach jahrelangen Raubzügen kehrt Half nach Avaldsnes zurück. Er wird von seinem Schwiegervater Åsmund ermordet, aber einige Krieger tötet Åsmund und erobern Avaldsnes für Halfs Sohn Hjör zurück.[1]

Auf einer Reise kommt Hjör ins Bjarmaland und freundet sich mit einem König an. Er heiratet Ljufvina, die Tochter des Königs, und geht mit ihr nach Avaldsnes zurück.[2] Über ein Jahr später werden ihre Kinder Hámund und Geirmund geboren. Hjör ist jedoch nicht anwesend und Ljufvina tauscht ihre Söhne mit dem Sohn der Sklavin Ágáða, aus Angst, dass Hjör ihre Kinder nicht akzeptiert. Vier Jahre später spricht der Skalde Bragi Boddason die Ähnlichkeit an und Ljufvina gibt den Tausch zu.[3]

Hjör trifft Hámund und Geirmund, welche mit Erde gespielt haben. Er findet, dass sie aussähen, als wären sie aus einem Grab geklettert und nennt sie Heljarskinnar. Hjör verzeiht Ljufvina ihren Verrat und akzeptiert Hámund und Geirmund.[3]

Hjör geht mit Hámund, seinem Erben, auf viele Reisen. Er hält jedoch wenig von Geirmund, gibt ihm kein Schiff und erlaubt ihm nicht, auf Raubzüge ze gehen.[4]

871 kommt Gudrum nach Avaldsnes, um Krieger anzuwerben, aber Hjör und Ljufvina wollen alle Krieger aus Angst von Harald in Avaldsnes behalten. Gegen ihren Willen geht Geirmund mit Gudrum, um Englaland zu erobern.[1]

Harald schneidet die Handelswege der ganzen Nordvege ab und schlägt bei einem Althing in Alreksstadir vor, das Land unter einem König, sich selber, zu vereinen. Hjör und Ljufvina wollen sich nicht unterwerfen, schenken Harald ihr Land und segeln mit Hámund nach Englaland.[5] Sie lassen sich in Eoforwic in Northhymbre nieder und Hjör wird ein Mitglied des Rats von Eoforwic und Berater von König Ricsige.[6] Hámund geht oft auf Reisen, um zu handeln und Bündnisse zu schließen.[7]

Angriff auf Eoforwic[]

876 erhält Ljufvina einen Brief von einem Armen Mitstreiter Christi, welcher sie vor dem Zunder, der Nadel und der Kammer warnt. Alle drei Personen gehören zu einem Orden, der Eoforwic einnehmen möchte.[6]

Hjör trifft Eivor und Ljufvina.

Ljufvina kommt mit Eivor Varinsdottir, welche sie aus Nordvege kennen, zu Hjör und und berichtet, dass sie angegriffen wurde. Eivor möchte die Personen töten, die Ljufvina angegriffen haben und Hjör überzeugt Ricsige, Eivor die Suche nach den Ordensmitgliedern zu erlauben.[6]

Hjör plant das Julfest in Eoforwic und sammelt Silber für ein Geschenk für Ljufvina.[6][8]

Hjör hört, dass Grigorii, der Hafenmeister von Eoforwic, getötet wurde und berichtet Ljufvina und Eivor davon. Eivor erklärt Hjör, dass Grigorii beschlagnahmte Waren für die Kammer verkaufte hat und zum Orden gehört, wofür sie ihn getötet hat. Hjör fragt sich, warum Grigorii geglaubt wurde und sie zeigt ihm ein Siegel des Rats. Bevor Hjör das Fest weiter vorbereitet, verspricht er Evor und Ljufvina, die Augen offen zu halten.[8]

Auf dem Fest erklärt Eivor Hjör, dass die Kammer zum Rat von Eoforwic gehört und bittet ihn, sich zu betrinken, um eine Ablenkung zu schaffen. Hjör möchte seine Position und Ruf nicht gefährden und bittet sie, eine andere Lösung zu finden. Wenig später vergiftet Audun, die Kammer, einige Gäste und wird von Eivor getötet. Hjör und Ljufvina kümmern sich um die Verletzten und treffen später Eivor in der Königliche Halle wieder.[8]

Hjör, Ljufvina und Eivor sprechen mit Ricsige.

Wegen der Morde an Gregorii, Ingiborg und Audun ist Ricsige wütend auf Eivor. Mit Ljufvina überzeugt Hjör ihn von Eivors Aufrichtigkeit und den wahren Absichten der Toten. Sie verbünden sich mit Eivor. Eivor fragt Hjör, warum er Silber gesammelt hat und er erklärt, dass es für ein Geschenk für Ljufvina ist. Ljufvina küsst Hjör und sie verabschieden sich von Eivor.[8]

Wiedersehen mit Geirmund[]

Einige Zeit später kommt Geirmund in Hámunds Abwesenheit nach Eoforwic. Ljufvina und Hjör versöhnen sich mit ihm und Geirmund schlägt Hjör vor, mit ihm für Gudrum zu kämpfen. Hjör entscheidet sich dagegen und schenkt Geirmund zum Abschied ein Pferd.[9]

Heming, der Jarl von Snotingahamscir und ein Freund von Hjör und Ljufvina, stirbt und Hjör reist nach Hemthorp zu seiner Verbrennung.[10]

Ricsiges Verrat[]

Hjör und Ljufvina versuchen, einige Bürger zu berühigen, die sich über hohe Brotpreise beschweren. Eivor kommt zu ihnen und prügelt sich mit den aufgeregten Bürgern. Sie erklärt, dass sie mit Faravid in der Stadt ist und ein Heer gegen die Pikten sammeln soll. Eivor verlangt von Hjör, dass er das Siegel von Halfdan Ragnarsson fälscht, damit Ricsige ihr hilft. Hjör vertraut Eivor und erfüllt ihre Bitte.[11]

Ricsige stellt sich als Verräter heraus und Eivor tötet ihn. Halfdan beschuldigt auch Faravid des Verrats. Eivor tötet Faravid oder Halfdan verbannt ihn aus Eoforwic. Hjör verbleibt als einziges Mitglied des Rates und Halfdan macht sich selber zum König Norythymbres.[12]

Kampf gegen Ælfred[]

Ljufvina und Hjör folgen Eivor und Geirmund 878 nach Hamtunscir in Westseaxe, um gegen Ælfred von Westseaxe zu kämpfen. Sie treffen Eivor und ihre Verbündeten in der Nähe von Cippanhamm. Eivor berichtet ihnen, dass sie für Ælfred noch mehr Mitglieder des Ordens in Wincæster getötet hat.[13]

In der Nacht greift Hjör das Dorf mit Eivors anderen Verbündeten an. Er sieht, wie die Sachsen Hunwald und Eluric angegriffen und einer von ihnen verletzt wird. Er rät Eivor, nach ihnen zu sehen und versichert ihr, dass er und Ljufvina ohne ihre Hilfe zurechtkommen. Hjlr behält kein recht und stirbt in der Schlacht.[13]

Hjörs Leiche wird verbrannt.

Am Morgen nach dem Sieg wird Hjörs Leiche mit den Leichen von Soma und Hunwald verbrannt.[13]

Datenbank[]

Hjör, einst Mitglied der herrschenden Königsdynastie Westnorwegens, verließ seine Heimat, nachdem König Harald Anspruch auf alle Königreiche erhoben hatte. In Eng(la)land saß Hjör bald im Rat des Königs von York (altenglisch: Eoforwic). Obwohl sein Name "Schwert" bedeutet, ist er häufiger mit Münzsäcken bewaffnet, der beliebtesten Waffe auf dem Schlachtfeld der Politik.

Persönlichkeit[]

Hjör ist nicht kriegerisch und glaubt, dass ein Reich, welches mit Raubzügen aufgebaut wird, keinen Bestand hat.

Trivia[]

Auftritte[]

Quellen[]

  1. 1,0 1,1 Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 6
  2. Assassin’s Creed Valhalla - Unerwartete Ankunft
  3. 3,0 3,1 Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 23
  4. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 5
  5. Assassin’s Creed Valhalla - Geburtsrecht
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 Assassin’s Creed Valhalla - Ein herzliches Willkommen
  7. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 24
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Assassin’s Creed Valhalla - Verschluss der Kammer
  9. Assassin's Creed Valhalla: Die Geirmund Saga - Kapitel 26
  10. Assassin’s Creed Valhalla - Abschied und Vermächtnis
  11. Assassin’s Creed Valhalla - Die Söhne Eoforwics
  12. Assassin’s Creed Valhalla - Von Blut und Banden
  13. 13,0 13,1 13,2 Assassin’s Creed Valhalla - Feiertag
Datenbank: Assassin's Creed Valhalla
Regionen
Norwegen - Northumbria - Mercia - East-Engla - Wessex - Vinland - Asgard - Jötunheim - York - London - Winchester - Severn - Exe - Dee - Barrow - Abhainn na hOirimhe - Rhein - Irland - Frankenreich - Svartalfaheim
Schauplätze
Hræfnathorp - Siedlungserweiterung - Bruderschaftshäuser - Yggdrasil - Unterkünfte der Isu - Repton - Wald von Dalbi - Wald von Scirwudu - Der Ælfwald - Chiltern Hills - Wald von Epping - Wishtman-Wald - Insel Wiht - Cyning Vale - Long Man - Der Weald - Die Sieben Schwestern - Camber Sands - Æld Wyrm - Kreidefelsen von Dover - Der Hadrianswall - Stiperstone-Hügel - Wald von Theodford - Hwithors - Hugarheim - Freyjas Höhle - Insel des Nebels - Binn Ghulbain - Dammweg des Riesen - Tara (Hügel) - Bru na Boinne - Armagh - Der Raum Melun - Paris - Evrecin - Amienois - Evreux - Aquila - Uldar - Eitri - Asgardisches Tor - Fegard - Goldbedeckte Karsthügel - Muspellsheims Steinriesen
Kultur und Geschichte
Ciaras Lied des Lia Fail - Ciaras Lied für Flann - Erwachender Quarz - Modsognir - Zwergische Handwerkskunst - Zufluchtsorte - Dammmauern
Personen
Sigurd Styrbjörnsson - Basim Ibn Ishaq - Ælfred - Ivar und Ubba - Randvi - Gunnar - Dag - Valka - Haytham - Styrbjörn - Harald - Soma - Galin - Birna - Lif - Fulke - Halfdan - Faravid - Ricsige - Geadric - Eadwyn - Ceolbert - Ceolwulf II. - Leofrith - Burgred - Rhodri - Deorlaf - Angharad - Cynon - Tewdwr - Modron - Gwenydd - Stowe - Erke - Kjötvi - Ljufvina Bjarmasdottir - Hjör - Vili - Heming - Tryggvi - Hunwald - Acha - Herefrith - Ælfgar - Rued - Brodir und Broder - Oswald - Valdis - Finn - Cynebert - Birstan - Estrid - Alfida - Hrolf - Gudrum - Godwin - Hyrrokkin - Angrboda - Odin - Loki - Thor - Tyr - Freyja - Ivaldi - Gunnlöd - Fenrir - Der Baumeister - Suttung - Ratatösk - Die Töchter Lerions - Ragnar Lodbrok - Ragnar Lodbroks verlorene Drengir - Venutius - Cassivellaunus - Boudicca - Vagn - Hild - Hildiran - Kassandra - Eadgyd - Azar - Barid mac Imair - Sigfröd - Flann Sinna - Ciara ingen Medba - Eogan mac Carthaigh - Deirdre na Linni - Balar - Toka - Karl der Dicke - Richardis - Sigfred - Graf Odo - Bischof Gauzelin - Bernard - Piers - Ebel - Engilwin - Kleine Mutter - Surt - Frigg - Sinmara - Eysa - Glod - Brokk - Baldr - Sindri - Æinar - Calder - Malvig - Fjalar & Galar - Frithiof - Kara
Gruppierungen
Räuber - Wikinger - Sachsen - Britonen - Pikten - Jötnar - Die Eiferer - Rotinonhsión:ni - Die Verborgenen - Der Orden der Ältesten - Die Iren - Flanns Heer - Druiden-Anwärter - Die Kinder der Danu - Das fränkische Militär - Fränkische Adelige - Bellatores Dei - Fränkische Rebellen - Feuerriesen, Muspells Volk - Sinmaras Erwählte - Zwerge - Suttungs Vorboten
Gegner
Schütze - Speerträger - Goliath - Standartenträger - Gedriht - Clansmann - Kreuzbogenschütze - Huskarl - Miliz - Feuerteufel - Plünderer - Schurken - Berserker - Trauerbringer - Schleuderer - Ceorl - Waffenknecht - Wikinger - Ebermeister - Verteidiger - Macbeth - Bannerherr - Wolfsstümer - Wolfszauberin - Giftdruide - Kopfjäger - Druidenbeschwörer - Eberdruide - Feuerdruide - Werwolf - Leichte Kavallerie - Panzerreiter - Glutbewahrer - Riesenrabe - Surts Rachegeister
Advertisement