Fandom


Haras [?-1189] (Der Kreuzritter) ist ein Multiplayer-Charakter und ein Attentatsziel in Assassin's Creed: Revelations.

Beschreibung Bearbeiten

Haras trägt eine schwarze Rüstung, bestehend aus Helm, Schulterplatten, Arm- und Beinschützern aus Metall, sowie einem Kettenpanzer, über dem er ein ebenfalls schwarzes, mit Jerusalemkreuzen verziertes Gewand und einen Umhang trägt. Auch auf seinem Helm ist ein weißes Kreuz abgebildet. Beide Schulterplatten sind zusätzlich mit einem darunter hervorschauenden, weißen Fell verziehrt. Über den Rücken geschnallt trägt der Kreuzritter einen schwarzen Schild. Als Waffe besitzt er einen Anderthalbhänder.

Storymodus Bearbeiten

Haras war der Anführer des Angriffs der Templer auf Masyaf im Jahr 1189. Er nahm Rashid ad-Din Sinan in der Burg Masyaf gefangen, wurde dann aber von Altaïr Ibn-La'Ahad getötet.

Im Buch Assassin's Creed: Die Offenbarung steht geschrieben, dass Haras ein ehemaliges Mitglied der Assassinen gewesen ist.

Sonstiges Bearbeiten

Ihn bekommt man nur in der Animus und der Collectors Edition von Assassin's Creed: Revelations oder mit dem DLC "Das verlorene Archiv". Zudem fällt sein Name in Assassin's Creed: Rogue bei meine Dateien unter Bergs Inspiration: Daniel Cross sobald man den richtigen Computer repariert hat.

Spezielle Aktionen Bearbeiten

Unauffällig, von vorne

Der Kreuzritter bewegt sich unauffällig auf sein Ziel zu und schlägt ihm überraschend mit seiner Stirn auf die Nase. Das Ziel schreckt daraufhin zurück und hält sich die Nase. Anschließend zieht der Kreuzritter sein Schwert und streckt sein Gegenüber mit einem gezielten Hieb durch das Genick nieder.

Unauffällig, von hinten

Der Kreuzritter läuft an seinem Ziel vorbei, zieht sein Schwert und stößt es durch dessen Rücken. Noch während das Opfer geschockt die herausragende Klinge betrachtet, zieht der Kreuzritter sein Schwert heraus und steckt es schnell in die Scheide zurück.

Banktötung

Der Kreuzritter steht vor seinem Ziel, das auf einer Bank sitzt. Er greift überraschend nach dessen Füßen, zieht es von der Bank herunter, bis der Kopf sich in einer günstigen Position auf der Bank befindet. Noch bevor das Opfer etwas tun kann, tritt der Kreuzritter mit seinem Fuß in das Gesicht seines Ziels und bricht ihm so das Genick. Er teilt diese Aktion mit dem Grafen.

Letzte WorteBearbeiten

(Haras kniet verletzt vor Altaïr.)

Haras: Ihr habt zu viel Vertrauen zu den Menschen, Altaïr. Die Templer kennen die Wahrheit. Menschen sind schwach, dumm und engstirnig.

Altaïr: Nein. Unser Kredo beweist, dass Ihr unrecht habt.

Haras: Ah ... vielleicht bin ich nicht weise genug, zu verstehen, doch ich vermute das Gegenteil. Ich bin zu weise, um an solchen Unfug zu glauben.

(Haras sackt nach vorne und verstirbt.)

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+