Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox-Charakter
 
{{Infobox-Charakter
  +
   
 
|Name = Giovanni Auditore da Firenze
 
|Name = Giovanni Auditore da Firenze
  +
|Bild = Giovanniauditore.png
|Geschlecht = männlich
 
  +
|Bildgröße = 200px
 
|Geschlecht = Männlich
 
|Haare = schwarz
 
|Haare = schwarz
 
|Augen = grün
 
|Augen = grün
 
|Größe = 1,84
 
|Größe = 1,84
 
|Merkmale = Loch am Kehlkopf
 
|Merkmale = Loch am Kehlkopf
|Familie = Ezio, Petrucio, Maria, Federico, Claudia
+
|Familie = * [[Ezio Auditore da Firenze]]
  +
* [[Petruccio]]
  +
* [[Maria]]
  +
* [[Federico]]
  +
* [[Claudia]]
  +
* [[Mario Auditore]]
  +
* [[Desmond Miles]]
  +
* [[Altaïr]]
 
|Geburt = 1436
 
|Geburt = 1436
 
|Tod = 1476
 
|Tod = 1476
Zeile 14: Zeile 24:
 
|Zugehörigkeit = [[Assassinen]]
 
|Zugehörigkeit = [[Assassinen]]
 
}}
 
}}
'''Giovanni Auditore''' ist der Vater von [[Ezio]], [[Petruccio]], [[Claudia]] und [[Federico]] Auditore, der Ehemann von [[Maria]] und der Bruder von [[Mario]]. Giovanni war auch ein [[Assassine]].
+
'''Giovanni Auditore''' ist der Vater von [[Ezio]], [[Petruccio]], [[Claudia]] und [[Federico]] Auditore, der Ehemann von [[Maria]] und der Bruder von [[Mario Auditore|Mario]]. Des Weiteren ist er ein Nachfahre von [[Altaïr]] und ein Vorfahre von [[Desmond Miles]]. Giovanni war ein [[Assassine]] und wusste über das Adlerauge seines Sohnes Ezio Bescheid, jedoch ist unbekannt, ob er selbst ebenfalls diese Gabe besaß.
   
 
=== Tod ===
 
=== Tod ===
  +
Man sieht Giovanni in Assassin's Creed II das erste Mal bei Ezios Geburt, als er diesen in seinen Armen hält und meint, er sei ein geborener Kämpfer. Er gibt seinem Sohn zwei verschiedene Aufgaben, die Ezio auch schnell erledigt, doch nachdem das erledigt ist, werden Giovanni und seine beiden Söhne, Petruccio und Federico, von Wachen verhaftet und wegen Hochverrats ins Gefängnis gesteckt. Um die Hinrichtung zu verhindern, klettert Ezio nachts auf den Gefängnisturm und spricht mit seinem Vater, jedoch gibt dieser ihm die Aufgabe, den Geheimraum ihres Hauses zu suchen und alle Gegenstände aus der dort befindlichen Truhe mitzunehmen. Den Briefumschlag, der mit unter den Gegenständen ist, soll er zum Richter [[Ulberto Alberti]] bringen, da sie dies entlasten würde.
Giovanni wird früh im Spiel wegen Hochverrates angeklagt und gehängt ob wohl das Gegenteil der Fall ist. Giovanni besitzt Beweise für eine Verschwörung der Familie Pazzi und dies wird ihm zum Verhängnis. Um die Hinrichtung seines Vaters und seiner Brüder zu verhindern klettert Ezio nachts auf den Gefängnisturm und spricht mit seinem Vater der ihn bittet einen Geheimraum in ihrem Haus zu suchen und die dort befindliche Truhe zu öffnen. Aus dieser Truhe, so sagt Giovanni, soll er alles mitnehmen und den Briefumschlag zum Richter Uberto Alberti bringen um sie alle zu entlasten. Der junge Ezio führt die Befehle des Vaters aus und ahnt nicht dass der Richter auf Seiten der Familie Pazzi steht. Am nächsten Tag wohnt Ezio der Hinrichtung bei und muss mit anhören wie der Richter Alberti den Erhalt der Beweise leugnet und das Urteil vollstrecken lässt. Entsetzt über das Geschehen flüchtet der junge Auditore mit Mutter und Schwester zur Villa Monterrigioni, einem Besitztum der Familie.
 
  +
  +
Obwohl Ezio seine Aufgabe erledigt und Alberti den Umschlag gebracht hat, leugnet dieser den Erhalt der Beweise und lässt das Urteil vollstrecken. Das treibt Ezio unweigerlich in das Leben eines Assassinen und seine Mutter Maria in die Stummheit.
 
[[Kategorie:Charaktere]]
 
[[Kategorie:Charaktere]]
 
[[Kategorie:Assassinen]]
 
[[Kategorie:Assassinen]]

Version vom 28. Januar 2010, 21:42 Uhr

Giovanni Auditore ist der Vater von Ezio, Petruccio, Claudia und Federico Auditore, der Ehemann von Maria und der Bruder von Mario. Des Weiteren ist er ein Nachfahre von Altaïr und ein Vorfahre von Desmond Miles. Giovanni war ein Assassine und wusste über das Adlerauge seines Sohnes Ezio Bescheid, jedoch ist unbekannt, ob er selbst ebenfalls diese Gabe besaß.

Tod

Man sieht Giovanni in Assassin's Creed II das erste Mal bei Ezios Geburt, als er diesen in seinen Armen hält und meint, er sei ein geborener Kämpfer. Er gibt seinem Sohn zwei verschiedene Aufgaben, die Ezio auch schnell erledigt, doch nachdem das erledigt ist, werden Giovanni und seine beiden Söhne, Petruccio und Federico, von Wachen verhaftet und wegen Hochverrats ins Gefängnis gesteckt. Um die Hinrichtung zu verhindern, klettert Ezio nachts auf den Gefängnisturm und spricht mit seinem Vater, jedoch gibt dieser ihm die Aufgabe, den Geheimraum ihres Hauses zu suchen und alle Gegenstände aus der dort befindlichen Truhe mitzunehmen. Den Briefumschlag, der mit unter den Gegenständen ist, soll er zum Richter Ulberto Alberti bringen, da sie dies entlasten würde.

Obwohl Ezio seine Aufgabe erledigt und Alberti den Umschlag gebracht hat, leugnet dieser den Erhalt der Beweise und lässt das Urteil vollstrecken. Das treibt Ezio unweigerlich in das Leben eines Assassinen und seine Mutter Maria in die Stummheit.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.