FANDOM


Giftpfeile sind Waffen, die ab Assassins Creed Brotherhood vorkommen.

VerwendungBearbeiten

AC:B und AC:ReBearbeiten

Giftpfeile wurden von Leonardo da Vinci für den Assassinen Ezio Auditore erfunden. Damit ist es Ezio möglich, Personen auch aus großer Distanz zu vergiften, was sehr nützlich ist. Im Spiel kann man sie bei Leonardo da Vinci kaufen, nachdem dieser Ezio kontaktierte. Damit man die Anzahl der Giftpfeile erhöhen kann, muss man sich Upgrades bei Schneidern kaufen.

Wenn man sich das schnellwirkende Gift kauft, wirken auch die Giftpfeile schneller.

ACIIIBearbeiten

In Assassin's Creed III werden Giftpfeile wie Wurfmesser verwendet. Sie vergiften den Gegner und lassen ihn schnell sterben.

ACIV Bearbeiten

In Assassin's Creed IV: Black Flag werden Giftpfeile mit einem Blasrohr verschossen. Neben Giftpfeile, die töten, werden auch Pfeile verschossen werden, die Gegner gegeneinander kämpfen lässt.

AC:U Bearbeiten

Hier wurden die Giftpfeile durch die Bersekerklinge ersetzt. Sie haben die selbe Wirkung wie in ACIV und lassen sich mit der Phantomklinge abschießen.

AC:Ro Bearbeiten

In Assassin's Creed: Rogue werden Pfeile mit einem Luftgewehr verschossen.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.