FANDOM


Genetische Erinnerung ist ein Konzept aus der Evolutionsbiologie, das beschreibt, wie die DNA einer Spezies als Archiv für Erinnerungen, Erfahrungen, Fähigkeiten und Wissen dienen kann, weitergegeben, über Generationen hinweg. Diese Theorie deutet etwa unsere Urinstinkte als Ausdruck solcher genetischer Erinnerung. Die instinktive Fähigkeit zur Migration, etwa bei Zugvögel, sowie zum Winterschlaf oder zur Fortpflanzung ohne Vorerfahrung zeigt das genetischer Erinnerung. Ihre Reichweite geht jedoch über unsere Urinstinkte hinaus und beinhaltet fotografische Aufzeichnungen der Leben unserer Vorfahren- ihren Erfahrungen, Fähigkeiten und Gefühlen - all das verschlüsselt in der Doppelhelix unserer DNA.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.