FANDOM



Gegenwart - Abstergo ist eine Desmond-Erinnerung aus Assassin's Creed III. 

Desmond erwacht aus dem Animus und Rebecca konfrontiert ihn damit, dass Abstergo seinen Vater gefangen genommen hat und ihn in Italien festhält, dort, wo sie auch Desmond bereits gefangen hielten. Des Weiterns zeigt sie ihm auch ein Video von Vidic und William. Vidic sagt Desmond, dass er seinen Vater gegen den Apfel eintauschen kann. Die Assassinen brechen auf, um ihren Großmeister zu befreien.

Bei Abstergo angekommen, wird Desmond natürlich sofort bemerkt, Rebecca und Shaun stehen ihm über Funk zur Seite. Zwei Abstergo-Wachleute halten ihn auf, Vidic befiehlt über Funk, dass sie Desmond bändigen sollen, doch dieser tötet die beiden Wachen binnen Sekunden mit einem Messer und seiner versteckten Klinge. Desmond fährt über einen Fahrstuhl in den vierten Stock, doch Vidic hält den Fahrstuhl auf. Desmond klettert den Rest durch den Schacht. Er geht bis zum Animus-Raum, wo er damals festgehalten worden war. Dort trifft er auf Cross. Der Templer fordert den Apfel, doch Desmond verkriecht sich hinter dem Animus und entgeht den Schüssen aus Cross' Pistole. Bevor dieser Desmond erledigen kann, erleidet Cross einen Sickereffekt-Anfall, woraufhin er die Flucht ergreift. Desmond verfolgt ihn. Cross flüchtet in den Animus-Saal, dort, wo die vielen Animi stehen. Vidic erkennt, dass Desmond zu gefährlich ist, weshalb er seinen Männern befiehlt, den Assassinen zu töten. Desmond tötet Cross und fährt nun mit dem Fahrstuhl zu Vidic. Wachleute, die ihn aufhalten wollen, erschießt er kurzerhand mit der Pistole, die er Cross abgenommen hat. Bei Vidic angelangt, fordert dieser den Apfel von ihm, doch Desmond benutzt das Artefakt um die Templer-Wachleute zu zwingen, Vidic, und dann sich selbst zu erschießen. Desmond schneidet seinen Vater los, nach einer Standpauke von Bill, dass Desmond das nie hätte tun dürfen, umarmen sie sich und verlassen Abstergo. Desmond benutzt den Apfel um die restlichen Wachleute auszuschalten. Die Assassinen reisen wieder in die USA zurück.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.