FANDOM


Gefängniseinbruch ist eine von Ezio Auditores genetischen die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

InhaltBearbeiten

Nachdem man die zwei Briefe zugeliefert hat, betritt Ezio wieder sein Haus und wird (optional) von Annetta niedergeschlagen. Das Hausmädchen erschrickt und berichtet Ezio, dass sein Vater und seine Brüder gefangen wurden. Ezio bricht nun, um seinen Vater zu sprechen, ins Gefängnis ein. Dazu erklimmt er die Fassade des Gebäudes und unterhält sich mit Giovanni am Fenster.

Man redet mit Giovanni, erhält aber kaum Erklärungen, sondern nur Anweisungen. Man soll nun zurück in Vaters Büro und dort die Kiste öffnen und alles, auch wenn ihm einiges davon merkwürdig vorkäme, mitnehmen.

Ein Laut am Gang vor der Zelle lässt Giovanni Ezio zwingen, zu verschwinden. Ezio lässt sich in einen Heuhaufen fallen.

Danach ist die Mission beendet.

DialogBearbeiten

Ezio: Vater? Federico?

Annetta: Ser Ezio! Gott sei Dank!

Ezio: Was ist passiert? Wo sind denn alle?

Anetta: Sie brachten Euren Vater und Eure Brüder zum Palazzo della Signoria - ins Gefängnis!

Ezio: Und meine Mutter? Meine Schwester?

Claudia: Ezio...

Ezio: Claudia!... Geht es dir gut?

Claudia: Ja. Aber Mutter ...

Anetta: Sie hat einen Schock. Sie ... als sie sich wehrte ... sie ...

Ezio: Hier ist es nicht sicher. Kannst du sie irgendwo verstecken?

Anetta: Ja. Ja! Bei meiner Schwester.

Ezio: Gut. Tu das. In der Zwischenzeit gehe ich zu Vater.

Anetta: Gebt Acht, ser Ezio! Die Wachen suchten auch nach Euch.


Giovanni: Ezio!

Ezio: Vater! Was ist passiert?

Giovanni: Ein bisschen Pügel, sonst geht's mir gut. Wo sind deine Mutter und Schwester?

Ezio: Jetzt sicher.

Giovanni: Sind sie bei Annetta?

Ezio: Ja ... Wartet. Ihr wusstet davon?

Giovanni: Nicht so jedenfalls ... und nicht so bald. Nun ist es egal.

Ezio: Was meint Ihr denn? Erklärt!

Giovanni: Wir haben keine Zeit! Hör gut zu. Geh zurück zum Haus. Im Büro befindet sich eine Geheimtür. Nutze dein Talent, sie zu finden. Dahinter steht eine Truhe. Nimm ALLES mit, was du darin findest. Vieles wird dir sicher seltsam erscheinen, aber alles ist wichtig. Hast du das verstanden?

Ezio: Ja.

Giovanni: Gut. Unter anderem ist da ein Brief. Und dabei einige Dokumente. DIese Dokumente muss du Signor Alberti bringen. Er war heute Morgen bei mir im Büro.

Ezio: Der Gonfaloniere. Ich weiß. Nun bitte: Sagt mir, was los ist. Stecken die Pazzi dahinter? Am Taubenschlag war eine Nachricht für Euch. Darin ...

Giovanni: Geh Ezio! Geh jetzt!


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.