Assassin's Creed Wiki

Unser deutsche Assassin's Creed Wiki hat 12 Jahre nach seiner Gründung endlich die 5.000 Seiten-Marke überschritten! Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

MEHR ERFAHREN

Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Smallwikipedialogo.png
"Oh Herr im Himmel, dem allein die Rache gebührt, wie lange soll das Böse noch triumphieren?"
―Gauzelin[Quelle]

Gauzelin ist ein Kriegermönch und der ältere Bruder von Ebel. Er gehört zu den Bellatores Dei und wird 887 von Eivor Varinsdottir getötet.

Leben[]

Gauzelin wird als Krieger und Mönch ausgebildet. Nach dem Tod ihres Vaters unterrichtet Gauzelin Ebel.[1]

Normannen greifen das Frankenreich an und Gauzelin hilft Odo, Soldaten zu rekrutieren.[2]

Die Normannen belagern Paris und Gauzelin verteidigt die Stadt mit Ebel und Odo. Ebel wird auf der Holzbrücke von Eivor getötet und Gauzelin verschanzt sich in der Kirche des heiligen Estiene. Er versucht, Soldaten dort zu sammeln.[3]

Gauzelin wird vom Kreuz erschlagen.

Eivor kommt in die Kirche. Gauzelin kämpft gegen sie, oder Eivor lässt das Kirchenkreuz auf ihn stürzen. Eivor besiegt Gauzelin. Sie glaubt, dass er tot ist und lässt ihn schwer verletzt zurück.[3]

Gauzelin überlebt seine Verletzungen und folgt Eivor zur Villa von Amiens. Königin Richardis soll dort in einer Feuerprobe getestet werden. Richardis sieht Eivor und nennt sie ihren Schutzengel. Gauzelin tritt auf Eivor zu und behauptet, dass sie ein Teufel und kein Engel ist. Er kämpft eine weiteres Mal gegen Eivor, um die Bellatoren Ebel, Engilwin und Euphrasia zu rächen.[4]

Gauzelin unterlieg auch in diesem Kampf. Richardis überlebt ihre Feuerprobe. Gauzelin fragt Eivor, warum sie die Bellatoren jagt. Sie antwortet ihm nicht und tötet ihn.[4]

Datenbank[]

Gauzelin, ein Hitzkopf auf dem Schlachtfeld und hartgesottener, asketischer Mönch, war der unerschütterliche Verteidiger von Paris. Er wehrte einmal einen ganzen Angriff ab, indem er sich an vorderste Front begab, ein Kreuz in den Boden trieb und daneben kämpfte. Ich vermute, sein aggressiver Glaube verdeckte einen tiefersitzenden Konflikt. Ist das nicht immer so?

Persönlichkeit[]

Gauzelin ist ein starker Krieger. Er ist gläubiger als sein Bruder Ebel.

Quellen[]

  1. Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Kapelle des heiligen Merri - Brüderlicher Ratschlag
  2. Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Verfall in der Armensiedlung
  3. 3,0 3,1 Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Die Belagerung von Paris (Quest)
  4. 4,0 4,1 Assassin’s Creed Valhalla - Die Belagerung von Paris - Glut und Glaube
Datenbank: Assassin's Creed Valhalla
Regionen
Norwegen - Northumbria - Mercia - East-Engla - Wessex - Vinland - Asgard - Jötunheim - York - London - Winchester - Severn - Exe - Dee - Barrow - Abhainn na hOirimhe - Rhein - Irland - Frankenreich
Schauplätze
Hræfnathorp - Siedlungserweiterung - Bruderschaftshäuser - Yggdrasil - Unterkünfte der Isu - Repton - Wald von Dalbi - Wald von Scirwudu - Der Ælfwald - Chiltern Hills - Wald von Epping - Wishtman-Wald - Insel Wiht - Cyning Vale - Long Man - Der Weald - Die Sieben Schwestern - Camber Sands - Æld Wyrm - Kreidefelsen von Dover - Der Hadrianswall - Stiperstone-Hügel - Wald von Theodford - Hwithors - Binn Ghulbain - Dammweg des Riesen - Tara (Hügel) - Bru na Boinne - Armagh - Hugarheim - Freyjas Höhle - Der Raum Melun - Paris - Evrecin - Amienois - Evreux - Aquila
Kultur und Geschichte
Ciaras Lied des Lia Fail - Ciaras Lied für Flann
Personen
Sigurd Styrbjörnsson - Basim Ibn Ishaq - Ælfred - Ivar und Ubba - Randvi - Gunnar - Dag - Valka - Haytham - Styrbjörn - Harald - Soma - Galin - Birna - Lif - Fulke - Halfdan - Faravid - Ricsige - Geadric - Eadwyn - Ceolbert - Ceolwulf II. - Leofrith - Burgred - Rhodri - Deorlaf - Angharad - Cynon - Tewdwr - Modron - Gwenydd - Stowe - Erke - Kjötvi - Ljufvina Bjarmasdottir - Hjör - Vili - Heming - Tryggvi - Hunwald - Acha - Herefrith - Ælfgar - Rued - Brodir und Broder - Oswald - Valdis - Finn - Cynebert - Birstan - Estrid - Alfida - Hrolf - Gudrum - Godwin - Hyrrokkin - Angrboda - Odin - Loki - Thor - Tyr - Freyja - Ivaldi - Gunnlöd - Fenrir - Der Baumeister - Suttung - Ratatösk - Die Töchter Lerions - Ragnar Lodbrok - Ragnar Lodbroks verlorene Drengir - Venutius - Cassivellaunus - Boudicca - Vagn - Hildiran - Azar - Barid mac Imair - Sigfröd - Flann Sinna - Ciara ingen Medba - Eogan mac Carthaigh - Deirdre na Linni - Balar - Toka - Karl der Dicke - Richardis - Sigfred - Graf Odo - Bischof Gauzelin - Bernard - Piers - Ebel - Engilwin - Kleine Mutter
Gruppierungen
Räuber - Wikinger - Sachsen - Britonen - Pikten - Jötnar - Die Eiferer - Rotinonhsión:ni - Die Verborgenen - Der Orden der Ältesten - Die Iren - Flanns Heer - Druiden-Anwärter - Die Kinder der Danu - Das fränkische Militär - Fränkische Adelige - Bellatores Dei - Fränkische Rebellen
Gegner
Schütze - Speerträger - Goliath - Standartenträger - Gedriht - Clansmann - Kreuzbogenschütze - Huskarl - Miliz - Feuerteufel - Plünderer - Schurken - Berserker - Trauerbringer - Schleuderer - Ceorl - Waffenknecht - Wikinger - Ebermeister - Verteidiger - Macbeth - Bannerherr - Wolfsstümer - Wolfszauberin - Giftdruide - Kopfjäger - Druidenbeschwörer - Eberdruide - Feuerdruide - Werwolf - Leichte Kavallerie - Panzerreiter
Advertisement