FANDOM


Familienerbstück ist eine von Ezio Auditores genetischen Erinnerungen, die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

InhaltBearbeiten

Ezio hat seinen Vater im Gefängnis besucht und von ihm den Auftrag erhalten, wichtige Dokumente aus dessen Büro zu Uberto Alberti, dem Gonfaloniere und Freund der Familie, zu bringen. Er kann mithilfe dieser Dokumente die Freilassung der Auditore durchsetzen. Also macht sich Ezio auf zu seinem Zuhause. Dort öffnet er eine Geheimtür in Giovannis Büro mit dem Adlerauge und entnimmt die Dokumente, eine zerbrochene versteckte Klinge, eine Kodex-Seite, ein Schwert und das Assassinen-Gewand seines Vaters. Obwohl er kaum begreifen kann, wieso sein Vater solche Artefakte im Besitz hat, streift sich Ezio sein Gewand über und macht sich auf den Weg zu Alberti. Doch im Hof seines Heims wird Ezio von zwei Stadtwachen aufgehalten, die ihn töten wollen. Ein Kampf beginnt, doch Ezio kann die beiden Wachen nach einem harten Kampf töten. Überrascht über seine Begabung mit dem Schwert eilt er zu Alberti. Er übergibt dem Freund seines Vaters die Dokumente. Alberti versichert Ezio, dass alles gut werden wird, und bietet ihm sogar einen Schlafplatz für die Nacht an. Ezio schlägt das Angebot aus, bedankt sich und verlässt Alberti. Dann endet die Mission.

DialogBearbeiten

Ezio: Hm. Vater sagte, dass es hier eine Tür gäbe ...


Wache: Traditore!

Ezio: He, was sollen die Schwerter? Sollt ihr mich nicht festnehmen?

Wache:Nein.

Ezio: Was wollt ihr also?

Wache: Dass du stirbst.

Ezio: Nun, das wird nicht geschehen. Warum suchen wir keine andere Lösung?

Wache: Es gibt keine andere Lösung.


Uberto Alberti: Ezio Auditore? Was willst du hier zu dieser Stund?

Ezio: Ich ... Ich ... Ich weiß nicht ...

Uberto Alberti: Warte, Junge. Atme durch. Sammle deine Gedanken.

Ezio: Mein Vater und meine Brüder wurden verhaftet. Ich soll Euch das hier bringen.

Uberto Alberti: Ah. Jetzt verstehe ich. Nur ein Missverständnis. Ich werde alles aufklären.

Ezio: Wie?

Uberto Alberti: Die Dokumente, die du mir brachtest, enthalten Beweise einer Verschwörung: Gegen deine Familie und gegen die Stadt. Ich werde die Papiere morgen bei der Anhörung vorlegen und sie sind frei.

Ezio: Habt Dank, Signore.

Uberto Alberti: Natürlich, mein Kind. Brauchst du einen Ort zum Schlafen? Du bist hier stets willkommen.

Ezio: No, grazie. Ich treffe Euch auf der Piazza.

Uberto Alberti: Keine Sorge, Ezio. Alles wird wieder gut werden.

Trivia Bearbeiten

  • In dieser Mission erhält man das Assassinengewand und ein Schwert.
  • Im Hintergrund von Albertis Haus kann man zum ersten Mal Rodrigo Borgia sehen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.