FANDOM


Evie Frye war eine Meister-Assassinin der Britischen Assassinenbruderschaft während des Viktorianischen Zeitalters in Assassin's Creed Syndicate. Sie ist die Tochter von Ethan Frye, die ältere Schwester von Jacob Frye und die Großtante von Lydia Frye.

Während Jacob darauf erpicht war die Stadt von den Templern, mithilfe seines Syndikats "Die Rooks", zu befreien, war Evie auf der Suche nach einem Edensplitter, dem Edentuch. Dabei kam sie desöfteren in Konflikt mit der Templerin Lucy Thorne.

Allgemeines Bearbeiten

Evie und Jacob Frye wurden in Crawley geboren, einer Stadt 30 km südlich von London. Evie ist die vier Minuten ältere Zwillingsschwester von Jacob, was sie ihn nie vergessen lässt. Ihre Mutter Cecily starb während der Geburt, sodass die Geschwister von ihrer Großmutter aufgezogen wurden, bis sie sechs Jahre alt waren. Ab diesem Zeitpunkt wurden sie von ihrem Vater Ethan Frye zu Assassinen ausgebildet.

Im Gegensatz zu Jacob war sie bemüht, den Lehren ihres Vaters Folge zu leisten, und war besonders interessiert an den Edensplittern. Sie wandte sich früh der Erforschung dieser Artefakte zu und setzte es sich als Ziel, die Templer daran zu hindern, eben diese in ihren Besitz zu bringen.

Ihr erstes Attentat verübte sie auf einen Mühlenbesitzer, der seine Arbeiter ausbeutete. Sein Nachfolger, vermutlich ein Assassine, verbesserte die Arbeitsbedingungen massiv.

Geschichte Bearbeiten

Frühes LebenBearbeiten

Sie wurde am 9. November 1847 zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Jacob Frye in der englischen Stadt von Crawley geboren. Dort wurden beide von ihrem Vater Ethan zu Assassinen ausgebildet. Sie zogen nach London, um dort die herrschende Unterdrückung der Templer, durch Crawford Starrick, zu stürzen und den verarmten Massen zu helfen.

Ankunft in LondonBearbeiten

Die EdensplitterBearbeiten

Suche nach dem EdengrabtuchBearbeiten

Attentat auf StarrickBearbeiten

Auf einem Ball der Queen spürten sie Starrick auf und eliminierten ihn anschließend im Gewölbe, wo sich auch das Grabtuch befand. Dies sorgte in den Händen des Großmeisters für einen längeren und spannenden Kampf, den, wie sich herausstellt, sogar die beiden Meisterassassinen nicht ohne Hife bestreiten können.

Die Jagd auf Jack the RipperBearbeiten

Im DLC von Assassin's Creed Syndicate kehrte Evie im Jahr 1888 auf Bitte ihres Bruders aus Indien zurück nach London, wo sie mit Henry Green die Indische Bruderschaft besuchte. Doch als sie ankam, schien es bereits zu spät zu sein, denn Jacob wurde vom Serienkiller Jack the Ripper entführt. Mit der Hilfe des Polizisten Frederick Abbeline (Freddie, wie Jacob ihn nannte) begann sie die Suche nach dem Ripper. Sie untersuchte die Tatorte der 5 Ripper-Morde an Londons Dirnen in Whitechapel. Diese 5 Dirnen waren Jacobs Novizinnen - somit trug jede von ihnen einen Assassinenring. Durch die Ringe war es Evie möglich, der Reihe nach die Morde zu untersuchen. Nach dem Lösen der Rätsel, die Jack der Ripper an jedem Tatort absichtlich für Evie hinterließ, konnte sie nach und nach mehr herausfinden. Evie eliminierte auf ihrer Suche nach Jack Lady Owers im Nordwesten Londons (die "Augen und Ohren des Rippers"). Mit dieser Aktion erhoffte sie sich, ihn herauslocken zu können. Sie erfuhr, dass er seine Opfer in alten Gefängnisschiffen gefangenhielt. Sie reiste dorthin, vernichtete die Gang des Rippers und befreite die Gefangenen, durch die er Einfluss auf die Reichen und Einflussreichen nahm. Dadurch war Jack gezwungen sein Privatgefängnis aufzugeben, doch vorher tötete er jeden einzelnen Zeugen seiner Arbeit. Evie suchte eifrig am letzten Tatort nach etwas, das der Ripper übersehen haben könnte. Der Ripper wünschte sich, Evie in seine Welt locken zu können. Dieser Hinweis führt Evie zur "Psychiatrie" in Lambeth. Dort hatte Jack bereits alles für ihre Ankunft vorbereitet (Das Familientreffen). Im Keller der Anstalt findet sie Jacob schwer verwundet, allerdings am Leben, vor. Als sie Jacob befreien wollte, kam der Ripper und kämpfte gegen Evie. Nachdem sie noch weitere seiner Verbündeten ausgeschaltet hatte, konnte sie schließlich ihn selbst besiegen. Durch ihre Untersuchungen fand sie heraus, dass Jack Jacobs Assassinennovize war, der sich sein Leben lang vernachlässigt fühlte und, da die Assassinen bei der brutalen Ermordung seiner Mutter nicht halfen, aus Rache zu Jack dem Ripper wurde. Sie befreite Jacob und als Sergeant Abberline zu ihnen stieß, bat sie ihn dafür zu sorgen, dass niemand erfährt, dass der Ripper ein Assassine war, da dies die Bruderschaft vernichten würde, würde es die Presse erfahren

Charakter Bearbeiten

Evie ist eine eher ruhige und freundliche Persönlichkeit. Sie ist stets konzentriert auf die Mission, die vor ihr liegt, und ist bestrebt, alles richtig zu machen (z.B. verbrennt sie die Pläne von Brewsters Labor, um keine Spuren zu hinterlassen). Auch schätzt sie die menschliche Seite an ihrem "Beruf", was bedeutet, dass sie nicht nur darauf fokussiert ist, Templer zu töten, sondern auch den Menschen zu helfen, die die Hilfe der Assassinen benötigen. Mit ihrem Bruder streitet sie sich häufig, oft, weil er nur auf das Ziel fokussiert ist und wenig von langfristigen Plänen oder der Vermeidung von Kolateralschäden hält, was große Teile der Infrastruktur Londons ins Chaos stürzt, wie das Gesundheitswesen und das Transportnetz.

Anders als ihr impulsiver Bruder Jacob setzt Evie auf Heimlichkeit, Planung und Diskretion. Obwohl sie eigentlich als Forscherin für die Assassinen tätig ist, ist sie gut im Kampf ausgebildet. Ihre bevorzugte Fernkampfwaffe sind Wurfmesser, als Nahkampfwaffe verwendet sie, wie ihr Bruder, neben Kukri und Schlagring meistens einen Stockdolch. Außerdem hat sie einen Greifhaken an ihrer versteckten Klinge angebracht, der es ihr erlaubt, über die Dächer Londons zu gelangen, ohne den Boden zu berühren. Zudem kann sie von ihrem Handschuh halozinogene Bolzen verschießen, deren Gift ihre Opfer erst wahnsinnig macht und dann automatisch tötet. In anderen Teilen der Assassin's Creed-Reihe wird es "Berserker-Gift" genannt.

Oft sieht Evie ihre Aufgabe als Assassinin eher darin die Artefakte der Vorläuferzivilisation zu bergen und zu sichern als einfach "nur" gegen die Templer zu kämpfen, was sie wieder von ihrem Bruder unterscheidet, der mehr das Gegenteil vertritt.

Evies Notizbuch Bearbeiten

In Assassin's Creed Syndicate führt Evie ein Notizbuch, in dem sie die verschiedenen Entwicklungen bezüglich der Edensplitter, denen sie auf der Spur ist, festhält. In unregelmäßigen Abständen bekommt man so einen Einblick in ihre Gedanken. Auch nimmt sie Bezug auf frühere Assassinen, zum Beispiel Ezio Auditore; Sie schreibt, dass sie Jacob sagte, sein Plan, London mit einer Gang einzunehmen, sei der eines Ezio Auditores würdig.

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Sie wurde von Queen Victoria zur Dame geschlagen.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.