FANDOM


Die Ruinen von Cerros ist eine von Connor Kenways genetischen Erinnerungen, die Desmond Miles mithilfe des Animus nacherlebt.

InhaltBearbeiten

Connor und Faulkner betreten die Ruinen von Cerros, Faulkner sagt, dass er beim Boot bleibt, während Connor die Insel erkundet. Er findet eine alte Maya-Pyramide. Beim Versuch sie zu erklimmen, stürzt Connor um ein Haar in den Abgrund. Er mahnt sich selbst vorsichtiger zu sein und wundert sich, dass dieser ganze Tempel noch nicht eingestürzt ist. Er findet die Schatzkammer, doch bevor er sie betreten kann, stürzt er in eine tiefere Ebene des Tempels. Unverletzt geblieben macht er sich abermals auf, die Schatzkammer zu finden. Schließlich erreicht er die Schatzkammer zum zweiten Mal und öffnet einen Sarkophag, darin findet er ein altes Schwert und etliche Goldmünzen. Er verlässt die Tempelanlage und kehrt zu Faulkner zurück. Die Mission endet.

Volle SynchronisationBearbeiten

  • Man erhält automatisch die volle Synchronnisation.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.