FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Assassin's Creed Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Davenport-Siedlung-Konzept

Die Davenport Siedlung ist ein großes Gebiet in der Nähe von Massachusetts. Früher wurde dort Shay Patrick Cormac als junger Assassine ausgebildet.

Ursprünglich wohnte nur der im "Ruhestand" lebende Großmeister der Assassinen Achilles Davenport in der Siedlung, doch als der junge Rathonhaké:ton bei ihm vor der Tür stand und um eine Ausbildung zu Assassinen bat, änderte es sich.

Mit der Zeit lud Connor, wie er von Achilles genannt wurde, Leute ein die während der Amerikanischen Revolution vieles verloren hatten, bei ihm in der Siedlung zu wohnen und zu arbeiten.

Ebenfalls befindet sich in der Siedlung die Aquila, das Schiff von Connor.

GeschichteBearbeiten

Erbaut: 1740 nach Achilles Ankommen in den Kolonien

Siedlungs-MissionenBearbeiten

(Ab Sequenz 6)

(Ab Sequenz 7)

(Ab Sequenz 8)

(Ab Sequenz 9)

(Ab Sequenz 10)

(Ab Sequenz 11)

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.