Assassin's Creed Wiki
Advertisement
Assassin's Creed Wiki

Brigit ist die Ehefrau von Gunnar.[1]

Leben[]

Brigits Eltern sind Aldermann Simpkin und die Hohepriesterin von Glowecæster. Brigit ist sehr klein, als ihre Mutter stirbt und ihr Vater zu Samahain im Weidenmann den Göttern geopfert wird. Cynon, der neue Aldermann, sorgt für Brigit.[2] Cynons Tochter Gwenydd ist wie eine Schwester für Brigit.

Brigit reist nach Hræfnathorp und verkauft Runen. Sie schlägt dem Schmied Gunnar vor, dass er die Brosche, an der er gerade arbeitet, gegen eine Rune tauscht. Gunnar nimmt den Handel an. Brigit liebt die Brosche und verliebt sich in Gunnar.[2] Sie geht nach Glowecæster zurück und schickt ihm Liebesbriefe.[3]

Die Ernte im Jahr 877 ist schlecht und Cynon soll zu Samhain im Weidenmann verbrannt werden. Gunnar nach Glowecæster und verlobt sich mit Brigit. Auch Eivor Varinsdottir, Gunnars Clansführerin, kommt nach Glowecæster und trifft sich mit Gunnar und Brigit. Brigit bleibt in ihrem Haus, während Gunnar Eivor Cynon vorstellt.[2]

Am Abend treffen sich Brigit und Gunnar wieder mit Eivor und verkleiden sie als Mari Lwyd. Eivor und Gunnar ziehen für Kuchen und Ale durch Glowecæster. Zu Brigits Missfallen prügeln sich Gunnar und Eivor mit Tomos Pfeilmacher am Fluss. Gunnar wird verletzt und die Hohepriesterin und Heilerin Modron kümmert sie um seine Verletzung. Brigit, Modron und Eivor machen Witze über Gunnars Verletzung.[2]

Einige Tage später kommt Eivor zu Brigit. Sie erzählt ihr, dass sie den zukünftigen Aldermann Tewdwr gefunden hat, frag sie, wie es Gunnar geht und wo Cynon ist. Brigit antwortet ihr, aber Eivor versteht sie nicht. Gwenydd hilft Eivor bei der Suche.

Brigit und Gunnar treffen Eivor beim Weidenmann wieder. Sie verabschieden sich von Cynon. Nach seiner Opferung geht Brigit mit Eivor und Gunnar nach Hræfnathorp.[4] Brigit fühlt sich in der Siedlung wohl und es geht ihr besser, als in Glowecæster.

Brigit küsst Gunnar

Eivor verheiratet Brigit und Gunnar nach ihrer Rückkehr aus Hamtunscir. Bei der Feier überreicht Gunnar Brigit ein Schwert und verspricht ihr, immer an ihrer Seite zu sein. Sie gibt ihm ein Schwert.Brigit spricht mit ihm und gibt ihm einen Armreif. Gunnar gibt ihr ebenfalls einen Reif und nimmt ihren an. Sie küssen sich und der Rabenclan jubelt. Eivor heißt Brigit im Rabenclan und ihrer Familie willkommen, versteht sie aber immer noch nicht.[1]

Trivia[]

  • Brigit spricht tatsächlich Englisch, jedoch mit einem sehr starken nord-walisischem Akzent.[5] Laut Randvi ist Brigit poetisch.[1]
  • Eivor ist die einzige Person, die Brigit definitiv nicht versteht. Gunnar und Randvi verstehen sie, vermutlich auch der restliche Rabenclan.
  • Eivor kann Brigit nicht nur nicht verstehen, sie kann auch Brigits Schrift nicht lesen.[3]

Quellen[]

Bewohner
Alwin - Alvis - Aki - Arth - Azar - Basim - Bertham - Bragi - Brigit - Bronsson - Brun - Ceolbert - Dag - Eira - Eivor - Eydis - Gudrun - Gudmund - Gunnar - Haytham - Hildiran - Holmgeir - Hunwald - Kari - Knut - Leofric - Mayda - Mertron - Mundi - Nessa - Norvid - Octavian - Olsson - Petra - Randvi - Reda - Rima - Ruadan - Runa - Sigurd - Sölva - Svanhild - Sunnifa - Svein - Tekla - Thorbjörn - Thyrvi - Tova - Vagn - Valka - Vögg - Winfrid - Wealh - Yanli
Jomswikinger
Birna - Björn - Finn - Hrolf - Vili
Gebäude
Schmiede - Bruderschaftshaus in Hræfnathorp - Stall und Vogelhaus - Handelsposten - Kriegerlager - Tätowierwerkstatt und Barbier - Schiffswerkstatt - Museum - Jagdhütte - Fischerhütte - Bäckerei - Brauerei - Hütte der Seherin - Kartenmacher - Viehhof - Getreidehof - Geflügelhof - Haus von Alvis und Holmgeir - Karis Haus - Maydas Haus - Haus von Hunwald und Svanhild - Jomskai - Jomswikingerhalle - Irischer Außenposten - Hildirans Haus